So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

opel insignia 2.8 automatik 4x4 ger usche bei beschleunigen

Kundenfrage

opel insignia 2.8 automatik 4x4 geräusche bei beschleunigen mit lenkradeinschlag
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Das Problem ist auch bei Opel bekannt. Beim Beschleunigen und Hochschalten hört man immer ein Poltern im vorderen Fahrzeugbereich und dieses Poltern wird bei starken Lenkanschlag noch schlimmer. Zuerst dachte Opel es ist das Mehrmassenschwungrad. Nach dem Austausch war das Poltern immer noch da. (Präzedenzfall)

Daraufhin tauschte Opel die komplette Hinterachse, welches zur Beseitigung des Mangels führte. Eine genaue Fehlerstelle ist leider bislang unbekannt, jedoch sollten Sie auf jeden Fall Gewährleistungsansprüche und ggf Kulanz geltend machen lassen. Da Die Reparatur sehr umfangreich und teuer ist.
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Experte ich bin selbst Opelmechaniker . bin Fehler heute auf heute auf den Grund gegangen .

Mit den erfahrungs wert von Calibraallradgeräuschen (der machte nähmlich genau die gleichen) nur auf der Vorderachse .Habe ich mir heute die teile für ein TSB bestellt .

Hinterachssperrgetriebe teilweise ausgebaut und zerlegt .

Nach dem ich den Deckel für Ölfilter abgebaut habe war alles klar.

Der starke Kupplungsabrieb hat den Ölfilter total verstopft . Da dieser in Hydraulikkreis des Getriebes als letztes kommt baut sich natürlich ein ungesteuerter Druck auf und legt die beiden Kupplungen Haldex und Diffsperre auf vorspannung und der Allrad verschränkt sich ,was dann die Geräusche zur folge hat.

Lange Rede kurzer Sinn : Ölfilter und Hydrauliköl wechseln. Verbesserte Software in das Steuergeräd über SPS programmieren .Diffölwechsel und siehe da Geräusch weg

Nach rücksprach mit EDAK : Nornalerweise setzt das Systhem eigendlich noch FC´s

zu diesem Schadessymtom aber die Druckschwelle ist sehr hoch gesetzt.

 

PS. Öle sind sehr teuer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Experte ich bin selbst Opelmechaniker . bin Fehler heute auf heute auf den Grund gegangen .

Mit den erfahrungs wert von Calibraallradgeräuschen (der machte nähmlich genau die gleichen) nur auf der Vorderachse .Habe ich mir heute die teile für ein TSB bestellt .

Hinterachssperrgetriebe teilweise ausgebaut und zerlegt .

Nach dem ich den Deckel für Ölfilter abgebaut habe war alles klar.

Der starke Kupplungsabrieb hat den Ölfilter total verstopft . Da dieser in Hydraulikkreis des Getriebes als letztes kommt baut sich natürlich ein ungesteuerter Druck auf und legt die beiden Kupplungen Haldex und Diffsperre auf vorspannung und der Allrad verschränkt sich ,was dann die Geräusche zur folge hat.

Lange Rede kurzer Sinn : Ölfilter und Hydrauliköl wechseln. Verbesserte Software in das Steuergeräd über SPS programmieren .Diffölwechsel und siehe da Geräusch weg

Nach rücksprach mit EDAK : Nornalerweise setzt das Systhem eigendlich noch FC´s

zu diesem Schadessymtom aber die Druckschwelle ist sehr hoch gesetzt.

Auf alle Fälle war die Reperatur erfolgreich .Der Allrad funktioniert wieder hervorragent

alle Geräusche sind weg

PS. Öle sind sehr teuer

Möchte mich auf diesem Wege noch mal bedanken für die rasche Antwort .

Schade daß es auf dieser Seite Verboten ist Kontakte auszutauschen Da ich schon zum invetar einer Opelwerkstatt gehöre und sehr sehr viel Erfahrung habe(leider nur nicht mit den Insignia allrad) könnte man sich ja mal austauschen Meine hoppys sind Diesel -,Getriebe-,CANbustechnik und bin natürlich immer auf den neusten Stand . Und jetzt natürlich wieder um eine Erfahrung reicher . Chevrolet und alles was dazugehört

ist auch zu einem hoppy geworden seid ca. 7 jahren OK ich drücke jetzt auf

´´AKZEPTIEREN´´ Tschüs

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo, danke für die Akzeptierung. ich werde ihren Ratschlag weiterreichen und in meine Datenbank aufnehmen. Bislang kannte ich nur die Opelvorgaben. Leider muss ich mich mit dem Austausch der Daten zurückhalten, um meinen Arbeitsplatz hier nicht zu gefährden. Ich wünsche trotz allem noch gute Fahrt und ein schönes Wochenende.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil