So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Mazda 323 - Motor geht w hrend der Fahrt aus

Kundenfrage

Hallo.

Es geht um meinen:

Mazda 323 J, Modell BG, Baujahr 01/1994, 54 kW, Benziner, Hubraum 1324.

Moto geht während der Fahrt aus, springt auch nicht wieder an. Nach längerer Standzeit (zwischen 6 und 8 Stunden) springt er wieder an, geht nach kurzer Fahrt aber wieder aus und springt dann nicht wieder an.
Ursache = ?
Kabel wurden soweit geprüft, ein Mader war hier wohl nicht am Werk.

Könnte mir hier evtl. jemand helfen? Das wäre sehr nett. Vielen Dank.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Handelt es sich um das Modell BG oder BJ?

Welche Motorisierung haben Sie? Benzin Diesel Hubraum und kW?



Könnten Sie uns mehr Informationen zu Ihrer Frage geben?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und vielen Dank XXXXX XXXXX sich meiner annehmen.

Es ist das Modell BG. Mazda 323 J.

Schadstoffarm E2, Benziner, Erstzulassung 13.01.1994, Hubraum 1324, kW 54.

Kabel wurden auf Mader überprüft, sind aber nicht angeknabbert und keines ist augenscheinlich lose.

Wenn Sie mehr Infos brauchen... ich versuche mein Bestes zu tun.

Dankeschön.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der könnte vielleicht sogar einen Fehlercode abgelegt haben.

Bitte prüfen Sie im Störungsfall, ob ein Zündfunke vorhanden ist. (VORSICHT sehr hohe Spannung! Am besten eine alte Zündkerze reinstecken, und mit isolierter Zange halten!)

Ist der Anschluß des VERTEILERS ZUM MOTOR undicht (also leichter Ölaustritt) kann dies bereits Ihr Problem sein! Sie müssten einen sogenannten optischen Verteiler haben, der empfindlich auf Öldampf und Hitze reagiert!

Am besten mal vom Schrottplatz Ersatz besorgen. (Sofern sich die Kosten in Grenzen halten)

mfg Reitbauer Klaus

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nach längerer Standzeit springt er wieder an. Das heißt also er muss doch Zündkunken haben. Oder nicht?

Ich habe im Internet gelesen bei der Recherche dass es auch evtl. der Geber unter der Rücksitzbank an der Benzinpumpe sein könnte. Kann da evtl. auch was dran sein?
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Gemeint war, sie möchten bitte zum Zeitpunkt des Problems nachsehen ob ein Zündfunke vorhanden ist! Stunden später ist ja alles in Ordnung somit auch der Zündfunke!

Wenn sie die Benzinpumpe beim Einschalten der Zündung kurz hören, dann können wir diesen besagten Geber getrost vergessen!

Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für Ihre Akzeptierung. Bitte teilen Sie mir das Ergebniss der Zündfunkenprüfung mit, sobald sie dies wissen!

mfg Reitbauer Klaus

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil