So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo! Ich habe bei meinem Pontiac Trans Sport 3,8 L folgendes

Kundenfrage

Hallo! Ich habe bei meinem Pontiac Trans Sport 3,8 L folgendes Problem mit dem Automatikgetriebe: es lassen sich alle Gänge schalten, aber das Auto bewegt sich nicht, man hört auch nicht das übliche Geräusch, wenn ein Gang "reinrutscht"; die Vorderräder blockieren bei ausgeschaltetem Motor auch auf "N". Der Tourenzähler geht beim Gasgeben nur auf "N" in die Höhe. Mein Mechaniker hat schon neues Getriebeöl eingefüllt, danach waren wieder alle Gänge funktionsfähig, kurze Zeit später ging wieder nichts mehr (mir ist es ebenfalls schon passiert, dass die Gänge zwischenzeitlich wieder alle funktionierten, dann aber wieder nicht mehr). Es waren keine groben Späne im Getriebeöl zu finden; mein Mechaniker schliesst aus, dass es am Schaltgestänge liegt. Weiss jemand einen Rat?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,


danke XXXXX XXXXX Justanswer nutzen.


Gerne beantworte ich Ihre Frage, nach Ihren Angaben,nach meinem Wissen bestmöglich.

Es ist leider ohne Diagnose des Fahrzeugs nur möglich weiter Anhalltspunkte zur Fehlersuche zu geben und kein Bauteil als sichere Fehlerquelle zubenennen.

Es kommen als Fehlerquelle in betracht:

Schaltschieber,
Öldruckregler
Ölpumpe

Steuereinheit
Ölleitungen
Getriebeölfilter (falls nicht erneuert)

Da Sie aber gesagt haben, dass das Problem nach dem Ölwechsel und zwischenzeitlich behoben ist, soltlen man zunächst die Ölversorgung genau untersuchen und prüfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Ich hatte gehofft, dass sich ein Bauteil als sichere Fehlerquelle ausmachen liesse und mir durch dessen Austausch ein komplette Getriebeüberholung erspart geblieben wäre! Da mir eine Überholung des Getriebes angesichts des Alters des Fahrzeugs zu teuer ist, habe ich mich zur Verschrottung entschlossen und bitte um Verständnis, dass ich die Antwort in diesem Fall nicht akzeptieren kann!
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es ist mir natürlich unmöglich eine Fehlerquelle zubestimmen, ohne das Fahrzeug prüfen zukönnen. Wie soll ich dies machen.

Sicher ist nur, dass der Fehler sicher im Bereich der Ölversorgung liegt.

Dies muss natürlich in einer Werkstatt geprüft werden. Es ist sicherlich nicht in Ihrem Interesse, dass ich sage es liegt an der Ölpumpe und diese wird erneuert und der Fehler nicht behoben ist.