So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo, habe einen Jaguar XJ40, Baujahr 1994 (also letztes

Kundenfrage

Hallo,
habe einen Jaguar XJ40, Baujahr 1994 (also letztes Baujahr dieser Serie), 108 000 km.
Lief bisher problemlos, keine TÜV-Probleme besonderer Art. In letzter Zeit Broblem im Bereich Elektronik:
1. Zündung: Motor blieb im Sommer bei heißen Außentemperaturen bei Stop an Ampeln weg und ließ sich dann nur schwer starten. Auch im Winter ähnliche Probleme. Nach Austausch des abgenutzten Zündverteilers, des Zünmoduls, des OT-Gebers und der Zündspule startet der Motor normal und läuft ruhig und gleichmäßig. Bei Kaltstart geht er vor Erreichen der normalen Betriebstemperatur noch einmal aus und läßt sich dann erneut starten um in der Folge normal zu laufen. Allerdings hört sich das Startgeräusch wie "Nachdieseln" an.
2. Nach diesen Reparaturen zu 1. ging die Schlußleuchte auf beiden Seiten nicht mehr, ebenfalls das Standlicht vorn und hinten, alle anderen Beleuchtungen (auch Nebelleuchten etc.) funktionieren bei laufendem Motor bzw. eingschalteter Zündung.
Bei Fehlersuche (-Leuchtkörper sind intakt-) mittels Meßgeräts war Strom an der Bremsleuchte (im Steckkontakt oben) vorhanden, nicht jedoch auf den unteren Kontakten.
Befragte Fachleute wußten keine Lösung, man müsse bei Auftreten der geschilderten Symptome (-die nicht ständig auftreten-) messen und suchen. Eine Verursachung durch die eingebaute Wegfahrsperre wurde nicht ausgeschlossen.
Können Sie sich einen "Reim" auf diese mysteriöse Geschichte machen.

Dank im Voraus und freundliche Grüße

Michael Prinzler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Zum Motor: Bitte lassen Sie den Motortemperaturfühler prüfen, bzw. gleich erneuern, da dieser mit Materialkosten unter 30 Euro zu Buche schlägt.

 

Zur Lichtanlage: Mir scheint, als ob Ihre Werkstätte leider nicht die kompetenteste ist, und empfehle Ihnen daher eine andere Adresse zu versuchen.

 

Wann wurden zuletzt die Ventilspiele kontrolliert?

 

mfg Reitbauer Klaus

 



Verändert von Technikermeister am 25.01.2011 um 19:10 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für die Antwort zu 1. Werde Ihrem Rat folgen.

Kann mich in letzter Zeit an keine Kontrolle des Ventilspiels erinnern.

Im Zusammenhang mit 1. empfehlenswert?

Können Sie zu 2. eine Vermutung aussprechen? Soll ich eine andere Werkstatt mit Mechatroniker aufsuchen oder Bei der Fa. Bosch vorsprechen?

 

Danke

M.P.

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Zu 1. : Ja auch unbedingt das Ventilspiel kontrollieren lassen! (Je nach Motor haben die meisten Jaguare dieser Gattung einstellbare Ventile, manchmal auch Wartungsfrei)

Wenn ein Ventil nicht mehr richtig schließt, kann es ebenfalls zu den von Ihnen genannten Symptomen kommen!

 

Zu2: Leider ist nicht jeder Betrieb in jedem Bereich kompetent, egal welcher Firmenname draufsteht! Beim Bosch-Dienst sollten sie normalerweise jedoch schon gut bedient werden. (Bitte unbedingt vorab eine Maximalsumme vereinbaren!)

 

Meine Vermutung zur Lichtanlage ist ein Kabelbruch oder fehlende Masseverbindung im Heckbereich, was ich aber leider ohne selbst Hand anzulegen nicht zusichern kann.

 

P.S.: Auch für die Kontrolle und Instandsetzung der Motor/Zündungssteuerung ist ein Bosch-Dienst bestimmt nicht die schlechteste Wahl.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für Ihre Akzeptanz! Ich würde mich freuen, wenn sie mir auch eine kleine Bewerung hinterlassen könnten.

 

Natürlich bin auch nach Akzeptierung meiner Antwort noch immer gerne für Sie da!

Sie brauchen nur in diesem thread weiterzuschreiben!

mfg Reitbauer Klaus