So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2354
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo,ich m chte mir einen MX5 NA Bj. 93 170.000km gelaufen

Kundenfrage

Hallo,ich möchte mir einen MX5 NA Bj. 93 170.000km gelaufen kaufen.
Hier meine Fragen:
Hat dieser DOHC Motor einen Zahnriemen(normalerweise schon, so wie ich gelesen habe? Ein Freund hat mich in Verlegenheit gebracht= "er meinte der hat Kettensteuerung"

Habe mir den Wagen angeschaut und gestartet, ein klakkkkkern nach Kaltstart 2-3sek war immer noch zu hören (allerdings steht er schon 2Monate) und konnte ihn nicht warm fahren.
Ich werde nächste Woche eine Probefahrt machen, worauf muß ich achten/hören, damit ich erkenne das die Hydrostößel noch in Schuß sind?
Welches Öl soll ich benutzten damit die Stößel gut erhalten bleiben, das Fahrzeug soll im Winter nicht gefahren werden.
Wie oft soll ich den Ölwechsel machen und ist vor dem Wechsel eine Motoreinigung/Spülung(mit was) sinnvoll?
Gruß
Jörg aus Burscheid
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Einen schönen guten Tag

Der Wagen hat eine Zahnriemensteuerung. Wechselintervall beträgt 90 bzw.100.000 km (je nach Fahrgestellnummer).

Der Ölwechsel sollte alle 10.000 Km ,ab Identnummer(NNN) NNN-NNNNalle 15.000 Km bzw 1 mal jährlich stattfinden. Empfehen würde ich ein qualitativ gutes 5W-30 Öl.

Bei der Probefahrt sollten sie auf alle Geräusche,Vibrationen ,Unwuchten achten worauf sie bei jedem anderen Wagen auch achten würden ,es gibt hier keine besonderen Eigenarten.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, leider bin ich nicht ganz zufrieden mit der Antwort,man kann in meiner Frage lesen das ich noch mehr auf dem Herzen habe.
ZB: keine Antwort auf eine Motorreinigung und mit was, ich habe geschrieben das der Wagen kalt war und was ist wenn die Geräusche im warmen Zustand auch noch sind? Stößel wechseln ,hätte dann auch mit einem Rat gehoft, ob oder nicht wechseln, wegen Kosten oder hat das einen anderen Grund zb. Ölpumpe usw. oder andere Hinweise
Ich kann somit nicht akzeptieren
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Leider lassen sich Geräusche in der Ferne schwer einschätzen.Eine längere Standzeit kann durchaus ein verstärktes Geräusch der Stößel hervorrufen. Wenn der Motor nicht offensichtlich verschlammt(Ölablagerungen im Deckel)ist ,ist eine Spülung kein muss.

Wenn diese doch erfolgen soll ist eine z.b. von Liqui Moli(auch im Baumartkt erhältlich) durchaus akzeptabel.Die Klakkergeräusche der Stößel werden entweder von einer schlechten Ölqualität oder vom Verschleiß des Stößels selber hervorgerufen.

Sind diese nach einen warmfahren weg ,sollte hier auch kein Wechsel notwendig sein.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie schreiben "wenn diese doch erscheinen" heißt das bei Warmen Motor?
Dann habe ich noch was, wie sollte die Öldruckanzeige anzeigen? bei kalten bis zum warmen Motor und wenn das nicht der Fall ist, was hat das für Auswirkungen?
Gruß
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Meinen sie die Tatsache wenn die Geräusche nach dem warmfahren noch vorhanden sind ?

Bevor hier weiterführende Instandsetzungsarbeiten erörtert werden ,sollten sie dem Motor erst mal wieder Gelegenheit geben mit einem sauberen ,guten Öl sich entsprechend zu regenerieren. Sollte danach bei warmen Motor noch ein Stößelgeräusch zu vernehmen sein ,sollte man sich mit dem Gedanken anfreunden diese bei Gelegenheit zu erneuern.

Der Öldruck hängt ganz vom Zustand und Ölqualität ab ,hier lassen sich schwer eindeutiige Zahlen nennen . Er sollte aber etwa 3 bis 4 bar noch erreichen(warm und kalt).

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sorry, bin vieleicht etwas nervig, aber eines hätte ich noch beantwortet:
was kostet ca. ein wechsel des Zahnriemen mit Wasserpumpe und welche Kosten würden bei Wechsel der Hydrostößel auf mich zukommen?

Meinen sie die Tatsache wenn die Geräusche nach dem warmfahren noch vorhanden sind ? Meine Antwort:JA
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sorry

gern bearbeite und beantworte ich auch diese Frage.

Bitte haben sie aber Verständnis ,das ich hier ungern ohne jegliche Anerkennung tätig bin.

Viele Grüße

cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Danke für die positive Bewertung.

Sie haben denke ich berücksichtig das sie nach und nach ihre Fragen erweitert haben.

Aber noch kurz zur letzen Frage:Zahnrienkitwechsel ikl. Wasserpumpe im freien Betrieb etwa 380,- € . Ein Hydrostößel liegt bei etwa 40,-€ ,der Wechselmehraufwand beim Zahnriemenwechsel liegt bei etwa 70,-€

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil