So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

hallo fahre einen ford fiesta BJ 2004Hab seit ca 2 monaten

Kundenfrage

hallo fahre einen ford fiesta BJ 2004 Hab seit ca 2 monaten das Problem das sich der motor nicht starten lässt ( gibt aber nur Probleme bei den aussentemperaturen ca. +2 - -3 grad ) . Der Startvorgang sieht wie folgt aus --> versuch um vorzuglühen --> Glühspirale leutet nicht auf(auch nicht bei minus graden) zündung motor--> o.e. nach den start versuch leuchtet die glüh spirale für eine sec am amaturenbrett auf und erlischt wieder --> neuer versuch wieder der selbe ablauf--> nach herum spielen so ca 15-20 min springt der motor dann an. Was bisher gemacht wurde: relais erneuert, termostat erneuert und gemessen, glühstifte ausgebaut und auf funktion kontrolliert-->ok, kraftstoff leitung überprüft, hoffe ihr könnt mir helfen da die werkstatt nicht mehr weiter weiss
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Bitte lassen Sie die Temperaturfühler Ihres Fahrzeuges kontrollieren.

Meist ist der Motortemperaturfühler fürs Vorglührelaise zuständig.

Daher wird nicht vorgeglüht wenn das Fahrzeug der Meinung ist, daß es viel wärmer ist als in Wirklichkeit.

Für weitere und genauere Informationen benötige ich auch die genaue Motorisierung Ihres Fiestas. (Motorcode, oder Hubraum und kW)

mfg Reitbauer Klaus

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

sorry mein fehler dies ist der sensor der untem an dem behälter befestigt ist an in dem sich der kühl mittel sich befindet dieser wurde getauscht (hatte ich angegeben unter termostat) aber könnte es sein dass das problem durch eine defecte batterie aus gelöst wird.

 

kw 50

 

hubvolumen 1242

 

motor code finde ich nicht auf

 

MFG

 

M.Nussdorfer

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der Motortemperaturfühler sitzt direkt am Motor. Wenn der am Kühlmittelbehälter oder am Kühler erneuert wurde, war dies leider der falsche.

 

Von vorne in den Motorraum hineingesehen sitzt dieser rechts vorne von der Motorabdeckung unterhalb des Ansaugschlauches, an einem Gehäuse daß auch einen Kühlerschlauchanschluß hat. (Etwas rechts und richtung Motor vom Ford TDCI Schild)

 

Ein Batteriedefekt würde sich unter anderem durch sehr schleppenden und eher langsam drehendem Starter bemerkbar machen. Wenn sie also mit dem eigentlichem starten des Motors, zumindest vom Geräusch der Drehgeschwindigkeit keine Probleme hatten, würde ich diese ausschließen.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

hallo

hab jetzt nochmal mit meinen mechaniker gesprochen dieser sensor ist auch in ordnung.

 

Sein verdacht wäre zündschloss (ausgeschlagen bzw kontakt fehler) Probleme mit wegfahrsperre.

 

Soll Sie Fragen ob dies auch aus schliessen würden bzw ob es bei diesen auto öfters Probleme auftreten

 

beste Dank für ihre bisherigen Bemühungen

und verbleibe

 

MFG

 

M.Nussdorfer

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die Probleme mit dem Verschleiß des Zündschlosses gibt es schon ab und an einmal, sowohl beim Fiesta als auch bei anderen Fahrzeugmodellen und -Marken. Ich würde mich ebenfalls der Meinung anschließen, dass es hier ein temperaturabhängiges Problem mit der Wegfahrsperre gibt.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wie Experte KFZ-Portal schon meint, kann dies durchaus der Fall sein.

Allerdings wäre es alleine schon aufgrund der Kosten dafür durchaus wünschenswert, wenn der Mechaniker den Fehler eindeutig identifizieren kann, und nicht bloß auf vermutung erneuert, und Sie danach noch immer dasselbe Problem haben.

Falls daß Problem die Wegfahrsperre betrifft, müßten sie dies durch die Wegfahrsperrelampe erkennen.

Sie können sich den Unterschied auch leicht selbst ansehen: nehmen sie ein größeres Stück Alufolie und stecken den Schlüßel in der Mitte durch, um die Kommunikation des Schlüßels mit der Wegfahrsperre zu behindern, und versuchen Sie so zu starten. Das Fahrzeug müßte sich dann eigentlich genauso verhalten, wie bei der Problemtemperatur. Zum vergleich starten Sie dann auch noch mal ohne der Folie, um den Unterschied erkennen zu können.

leuchtet mit der Folie auch die Vorglühung?

Wenn daß Zündschloß selbst einen Fehler hat, kann man meist noch durch wackeln am Schlüßel entweder den Fehler noch egalisieren, oder aber auch umgekehrt wenn grade alles geht wackeln und auf aussetzter achten.

Es kann aber auch einen Schaltfehler haben, den Sie selbst nicht nachvollziehen können, in diesem Fall ist Ihr Mechaniker gefragt!

Bitten Sie Ihn, auch alle Sicherungen auf Korrosion zu überprüfen, dies hat in der Vergangenheit auch schon immer mal zu Problemen geführt, und zwar meist nur bei Bestimmten Temperatur/Luftfeuchtigkeits bedinnungen.

mfg Reitbauer Klaus

Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung: Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

keine fehler gefunden in sachen korrisierte sicherungen, wegfahrsperre müsse in ordnung sein funktioniert(mit alu folie umwickelt fängt Sie schnell zu blinken an und der zündvorgang ist nicht möglich) und verhält sich anders als wenn das startproblem ist .

aber wenn es Sie interressiert könnte ich ihnen per Handy den Start vorgang(wenn das Problem vorhanden ist) filmen und per E-Mail zukommen lassen.

zündschloss müsste auch in Ordnung sein versucht untern fahren bzw. unter laufenden motor zu rütteln es funktioniert fehlerfrei

 

mfg

 

M.Nussdorfer

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Eine zwischenzeitliche Lösung wäre folgendes: Lassen Sie sich einen Tastknopf montieren, der das Vorglührelaise ansteuert. Wenn auch mit diesem die Probleme auftreten, kann man noch ein Relaise dazwischenschalten und die Glühstifte direkt ansteuern.

Dann sollte erstmal jeder Startversuch gelingen, und der Vorgang hilft zudem daß Problem genauer einzugrenzen.

mfg Reitbauer Klaus