So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

guten morgen , ich habe folgendes problem mit meinem 1,6 l

Kundenfrage

guten morgen , ich habe folgendes problem mit meinem 1,6 l 8 V Renault Megane bj 2000 wehrend einer autobahnfahrt ging die temperaturleuchte an ich hielt sofort ,der dann gerufene adac mann sagte sofort wasserpumpe sei defekt nachdem jetzt die wasserpumpe ausgetauscht wurde inkl. zahnriemen , Kopfdichtung und so weiter stellte ich nach kurzer zeit fest das sich im kühlwasser behälter öl sammelt woran kann das liegen und lohnt diese reperatur überhaupt nocht
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Einen schönen guten Morgen

Die Ursache für Öl im Kühlwasser liegt meißt an einer Undichtigkeit der Zylinderkopfdichtung ,oder auch in der Folge einem Riss im Bereich des Zylinderkopfes oder Motorblockes.

Der Verdacht liegt hierbei nahe das dieses Problem mit der Dichtfläche am Zylinderkopf zusammenhängt ,allerdings ist dies von außen nicht eindeutig zu beurteilen ,dazu muss definitiv der Zylinderkopf wieder demontiert werden.

Sollte es auf einen Montagefehler oder Qualitätsproblem der Zylinderkopfdichtung zurückzuführen sein ,kann die Werkstatt ihnen diese Kosten nicht noch einmal berechnen.

Mich würde noch interessieren warum die Dichtung erneuert wurde ?

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

 

cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Werkstatt meinte das mann das so macht nach einer überhitzung des motors die dichtungen erneuern
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Eine Sache wehre da noch aus dem Kühlwasserbehälter roch es nach auspuffgasen

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Diese Meinung würde ich nicht generell vertreten ,das kommt auf die genaueren Umstände an.

Allerdings wird hier noch einmal der Bereich Zylinderkopfdichtung und ein eventueller Verzug des Zylinderkopfes (sollte eigentlich bei dem Dichtungswechsel erfolgt worden sein) zu prüfen sein. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit eines gerissenen Zylinderkopfes.

Viele Grüße



Verändert von cobrajag am 06.01.2011 um 08:34 Uhr EST