So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo Fachleute, MB ML 320, Bj 2005, ca. 38,000 km. Ich

Kundenfrage

Hallo Fachleute,

MB ML 320, Bj 2005, ca. 38,000 km. Ich selbst fahre den Wagen seit zwei Monaten. Seit einer Woche zeigt das Thermometer unmögliche Temperaturen (immer zwischen 5 und 10 Grad Celsius zu warm ) an. Vielleicht Wasser oder Salz am Fühler, (wo sitzt der eigentlich ?) ? Das trat auf, als ich bei viel Schnee in Deutschland fuhr und nachdem ich auf einem Parkplatz das Scheibenwaschwasser nachgefüllt hatte (hat vielleicht damit auch nichts zu tun). Irgendeine Erklärung ?

Danke.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo. Können sie mir die Fahrgestellnummer mitteilen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
WDC1641221AO53755
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.

Mit großer Wahrscheinlichkeit liegt das Problem wirklich am Temperatursensor.

 

Dieser kann durch Ablagerungen von Salz, Schnee und Frost falsch Werte anzeigen und weitergeben.

 

Der Einbauort des Sensors teile ich Ihnen morgen exakt mit, da ich heute keinen Zugriff mehr auf das Programm habe.

NissanJuke und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, ich denke auch, dass der Sensor vielleicht gereinigt werden sollte, Salz ist hygroskopisch und dauerndes Wasser kann falsche Werte erzeugen. Ich akzeptiere jetzt schon mal die Antwort und gehe davon aus, dass Sie mir morgen die Antwort bezgl. des Einbauorts des Sensors schicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX schoenen Abend noch.
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, der Sensor befindet sich in den Lugtschlitzen der Frontstossstange
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo noch mal.

 

Der Lufttemperaturgeber sieht ja wohl ein bisschen so aus wie eine kleine Antenne (Firma Febi Bilstein Artikelnummer 26086 - Artikelsuche bei discounter deutschland de / AT - 1245.302793).

 

Muss ich an der Stossstangge was abbauen oder sieht man den Geber, damit ich ihn auf Salzablagerungen prüfen kann. Sitzt er mittig hinter der Stossstange und ist von oben oder besser von unter zugängig?

 

Wäre schön wenn ich das noch wissen kônnte, damit ich den Sensor reinigen kann, bevor eine MB Werkstatt das für teures Geld tun muss. .

 

Wo soll ich denn die Berwertung abgeben, das ist mir auf der Web Seite nicht ganz klar.

 

Danke XXXXX XXXXX für die schnelle und professionelle Unterstützung.

 

Beste Grüsse

 

Jochen Meyer

Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
der Sensor, sollte wenn und die Verbauung noch in Ordnung ist von aussensichtbar sein, so das Sie nichts abbauen müssen.

Der Senso kann mit normalem Reiniger gereinigt werden.

Nicht aber mit Schleifpapier oder ähnlichem.