So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

mein peugeot partner bj 2003 2,o HDI springt nach eine motor

Kundenfrage

mein peugeot partner bj 2003 2,o HDI springt nach eine motor wäsche nicht mehr an (nur mit start pilot leuft un geht sofort aus) woran kan es ligen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und Danke XXXXX XXXXX Sie sich für das Expertenteam von Justanswer entschieden haben. Ich beantworte ihre Frage gern nach bestem Wissen.

Sie haben entweder die Zündspulen, Kerzen oder das Steuergerät unter Wasser gesetzt und nun startet der Wagen nicht richtig, da es einen Kurzschlussstrom gibt. Sie sollten entweder zur genauen Fehlerfindung den Fehlerspeicher auslesen lassen oder Bei der Zündspule und den Kerzen anfangen. Es muss bei solchen Fehlern die gesamte Motorelektronik überprüft werden, da Nässe auch durch die Kabel Kurzschlüsse verursachen kann.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag !


Im Grundansatz ist der Hinweis meines Vorredners nicht verkehrt - jedoch möchte ich anmerken, dass es in diesem Fall mit 100%iger Sicherheit NICHT an nassen Zündkerzen oder Zündspule liegen wird. Ein Dieselmotor hat soetwas nämlich nicht.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:
  • Keinesfalls weitere Startversuche unternehmen

  • Batterie abklemmen

  • Alle (!) elektrischen Steckverbindungen im Motorraum nacheinander trennen und am Besten mit Druckluft ausblasen, um evtl. Feuchtigkeit zu beseitigen.

  • Sollte Ihr Modell das Motorsteuergerät noch im Motorraum verbaut haben in Fahrtrichtung LINKS auf dem Stoßdämpferdom) ), dieses ebenfalls trennen (sollte drei Steckverbinder haben) und auf Feuchtigkeit überprüfen.

  • Nun ALLE Sicherungen überprüfen.

Jetzt können Sie einen Startversuch unternehmen. Funktioniert dieser nicht, wird nur ein Werkstattbesuch übrig bleiben, um eine Bauteilprüfung durchführen zu lassen.


Viele Grüße!