So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VW-Audi-Experte.
VW-Audi-Experte
VW-Audi-Experte, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  KFZ-Mechatroniker mit 10-jähriger Berufserfahrung und diversen Expertentrainigs bei Volkswagen
53255873
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
VW-Audi-Experte ist jetzt online.

Hatte Schlauchplatzer beim A6/4B schlauch von Werkstatt erneuert

Kundenfrage

Hatte Schlauchplatzer beim A6/4B schlauch von Werkstatt erneuert und Kühlsystem neu befüllt und entlüftet. Nun wird der Wagen nur sehr langsam warm und während Autobahnfahrt bei 5 Grad Aussentemparatur schwankt die Temparaturanzeige am Armaturenbrett zwischen 60 und 80 Grad....aus den Luftschächten kommt abwechselnd Kalt und Warmluft
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  VW-Audi-Experte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bei Ihnen schließt das Thermostat höchstwahrscheinlich nicht mehr was bedeutet, dass Ihr Motor ständig über den großen Kühlkreislauf und somit auch durch den Kühler gekühlt wird.
Ein Austausch sollte abhilfe schaffen. (kostet 30-50 Euro zzgl. Einbau)

MfG

Verändert von spree21800 am 14.12.2010 um 18:09 Uhr EST
VW-Audi-Experte und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bin mal gespannt ob es das Problem löst, mich verwundert nur das vor dem Platzer alles in Ordnung war. Heizung und Klima, alles war OK.
Der Schlauch ist das kleine Teufelchen gleich neben dem Ölfilter. Konnte ich ncht selber tauschen da keine Hebebühne vorhanden. Ist das Tauschen vom Thermostat ein großer Akt? oder schafft das ein ehemahliger Kfz Mechaniker ohne große Mühe.
Experte:  VW-Audi-Experte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kann Ihnen nicht genau sagen, wie aufwändig es ist, dass Thermostat auszutauschen da ich nicht weiß, was Sie für einen Motor fahren.
Deshalb ist es auch schwer zu sagen, ob eine Bühne benötigt wird.

Vielleicht ist aber noch ein wenig Luft im System. Da der Wärmetauscher bei Ihnen recht hoch eingebaut ist, ist das entlüften oft sehr schwierig und langwierig.


MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
2,4 l 6 Zyl.
Experte:  VW-Audi-Experte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann ist es ausgeschlossen, das Thermostat ohne Bühne zu wechseln. Mit viel Geschick bekommen Sie es hin, ohne den Zahnriemen auszubauen aber wahrscheinlich wird der zahnriemen runter müssen.
Dazu muss die komplette Front nach vorn gezogen werden und der Schloßträger gelöst werden.

Alles in Allem sehr aufwändig.
Hoffen wir, dass es sich um eine Luftblase handelt.

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank,XXXXX hat mir wenigstens ein klein wenig weitergeholfen, aber der Ausbau des Schloßträgers ist mir dann doch zu aufwändig.
Werde Ihn dann doch in die Werkstatt bringen...oder wie bekomme ich die eventuelle Luftblase aus dem System.
Experte:  VW-Audi-Experte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eigentlich können Sie nichts tun.

Eine Möglichkeit gibt es allerdings noch evtl. Blasen heruaszubekommen.

Am Wärmetauscher befinden sich zwei Schläuche die durch den Wasserkasten zu erreichen sind. Diese sind mit einem Plastikrohr umschlossen.

Entfernen Sie dieses Rohr. Nun lösen Sie die Schelle des linken Schlauchs.
In diesem Schlauch befindet sich auf der Oberseite ein kleines Loch, dass zum Entlüften gedacht ist.

Ziehen Sie den Schlauch nun so weit vor, dass diese kleine Loch vor dem Stutzen des Wärmetauschers sitzt ohne den Schlauch komplett abzuziehen.

Dann starten Sie den Motor. Nun sollte, wenn noch Luft im System ist, Luft herausgedrückt werden. Manchmal kommt auch erst Kühlwasser und dann Luft.
Sobald durchgehend Kühlwasser aus dem Loch läuft, schieben Sie den Schlauch wieder zurück auf den Stutzen und befestigen die Stelle.

Bitte vorsicht da das Kühlmittel nach relativ kurzer Zeit ziemlich heiß sein kann und dann mit etwas Druck aus dem Loch spritzt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
OK...das versuche ich..sollte das auch nicht den gewünschten Erfolg bringen werde ich mal wieder die Werkstatt aufsuchen. Vorerst mal Danke XXXXX XXXXX frohes Fest sowie Gesundheit im neuen Jahr.
Experte:  VW-Audi-Experte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ebenfalls