So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

An kalt-feuchten Tagen bei Temperaturen zwischen 0 bis 5 C

Kundenfrage

An kalt-feuchten Tagen bei Temperaturen zwischen 0 bis 5°C beginnt mein Mazda nach ca. 3 bis 4 gefahrenen km zu ruckeln, er zieht nicht mit voller Kraft. Kurz danach geht die Motorwarnleuchte an. Gestern ließ ich den Wagen ca. eine halbe Stunde stehen, wonach er wieder normal startete und fuhr. Fehlerauslesung und Nullung der Motorleuchte erfolgte jetzt schon 3x. Die Mazdawerkstatt wollte den Kat. un die Zündspulen wechseln. Was soll dies nach ca. 55000 gefahrenen km? Es ist ein Mazda 323 F BJ 72kW 1598 cm³ von 2001. In den entsprechenden Augenblicken ist es, als ob der Motor temperaturabhängig zu wenig Kraftstoff bekommt. Welcher Sensor bzw. welches "Stellglied" könnte dafür verantwortlich sein oder war es eventuell ein "Marderangriff"?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,


danke XXXXX XXXXX Justanswer nutzen.


Gerne beantworte ich Ihre Frage, nach Ihren Angaben,nach meinem Wissen bestmöglich.

Ein Marderbiss ist leider, wenn man das Fahrzeug nicht in einer Werkstatt hat, nie auszuschließen.

Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie als ersts den Kraftstoffdruckfühler und den Kurbelwellensensor prüfen lassen.

Zündspulen währen auch möglich, sind aber ehr unwahrscheinlich.
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung: Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
NissanJuke und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo CelicaT18,
nach Fehlerauslesung stand auf dem Protokoll:

Ursache:
Unterbrechung/Kurzschluß/Widerstände im Stromkreis
-Kat keine Betriebstemperatur
-Sonde vor Kat defekt
DIAGNOSE LAMDASONDE
-Falschluft
-Falschluft im Abgasstrang
-Sondenheizung vor/nach Kat defekt
-Sonde vor/nach Kat defekt
-Kat defekt
-Steuergerät defekt
es stand nichts von Kraftstoffdruckfühler oder Kurbelwellensensor im Protokoll.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag.

 

Offensichtlich Zündaussetzer.

Wenn die Zündkerzen neu oder OK sind dann würde ich als erstes die Zündkabel/Zündspulen erneuern.Ich verdächtige die Isolierung dieser Bauteile.

Deshalb auch die Probleme wenn es kalt und feucht ist.

 

Der Lambdasondenfehler ist ein Folgefehler der gestörten Verbrennung.

 

Diese Zündkabel/Spulen gehen über die Jahre kaputt. Keine Frage der Laufleistung.

 

Mfg. Martin