So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  Erfahrung von fast allen Autogasanlagen, Sachverst.für Autogas seit 2002, freie Kfz - Werkstatt
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Fahrzeug Opel Zafira 2.2 DTI BJ 2001 Problem Das Fahrzeug

Kundenfrage

Fahrzeug: Opel Zafira 2.2 DTI BJ 2001
Problem: Das Fahrzeug trat manchmal auf wenn ich im Teillastbereich fuhr. z.B. wenn ich einem langsameren Fahrzeug hinterher fahre und das Gaspedal loslasse und wieder ein wenig Gas gebe und mich dann wieder nur rollen lasse. Anfangs ist der Wagen dann im Notlauf gegangen, nachdem der Wagen neu gestartet wurde fuhr er normal ohne Probleme weiter. Keine Probleme treten auf wenn ich ordentlich Gas gab. Neuerdings geht der Wagen ganz aus und man muss ein paar Minuten warten eher er wieder ansprang. Jetzt war er zweimal in der Werkstatt, dass erste Mal wurde der Fehlerspeicher gelöscht, es waren Fehler die nach Probefahrten nicht reproduziert werden konnten. Nach Übergabe fuhr der Wagen drei Tage ohne Probleme, nachdem er einmal richtig warm trat das Problem wieder auf. Wieder in der Werkstatt wurde kein Fehler ausgelesen. Es wurden AGR, Stecker LMM usw. gereinigt. .Der Wagen fuhr wieder drei Tage dann das gleiche Problem, nachdem der Motor richtig warm war, Motor geht im Teillastbereich aus manchmal auch im Standgas. Werkstatt ist ratlos. Nun habe ich gesehen, das nach dem Anlassen des Motors der Drehzahl erst nach etwa 2-3 Sekunden die Drehzahl anzeigt. Vielleicht ist schon jemanden das Problem vorgekommen.
Danke Karsten
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, was gern in werkstaätte übersehen wird, ist ein kleiner Fühler / Sensor, der die Kühlerwassertemparatur misst. Gibt dieser im Betriebswarmen Zustand falsche Werte ab, dann überfettet das sSstem derart, das im Leerlauf sehr rumpelt, und ein Warmstart erst nach ca 20 Minuten wieder geht ??

Üblicher weise geben kaputte Sensoren im betriebswarmen Zustand Werte ab, als wären Minus 40 `C -- ergo das Starsystem spritzt maximale Menge ein, der gute ersäuft regelrecht. Erst wenn die Wassertemparatur unter 50´C gesackt ist gehen die Dinger wieder in mittlerer Bandbreite, und der Motor springt wieder an, ist es wieder über 65 - 70 ´C dann meldet der Fühler wieder Frost, der muss ausgetauscht werden - eine sehr häufige, immer wieder von jungen Mechatronikern übersehene Wehlerquelle

Sind Sie mit mir zufrieden, bitte Bewerten und akzeptieren -- Danke Ihnen

Ihr Gasmann 04

Gasmann04 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Gasmann 04,
den Sensor für das Kühlmittel hatten wir auch schon getauscht, keine Besserung.
Der Wagen springt auch schon nach einer Minute wieder an, neuerdings geht er jetzt ab und zu in den Notlauf, geht dann ab und zu mal aus. Heute selbst LMM quergetauscht, noch einmal Unterdruckschläuche auf Risse kontrolliert. Stecker gereinigt. Dann hab ich noch den Kurbelwellensensor rausgeschraubt, der war total verölt. Ich weiß nicht ob das normal ist? Habe alles gereinigt, zusammengebaut und gestartet, jetzt läuft er nur noch mit 500 Umdrehungen und läuft unrund und nimmt Gas schlecht an. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Gasmann 04,
nach einwenig orgelei sprang der Wagen heute morgen wieder an. Ich bin jetzt mit diesem Wagen 40km zur Arbeit gefahren. Unterwegs ist der Motor wieder während der Fahrt ausgegangen. Ich habe aufgrund Ihrer Antwort sofort auf den Temperaturanzeiger geschaut und er stand plötzlich bei eingeschalteter Zündung auf 0. Bei Weiterfahrt stand der Temperaturanzeiger wieder auf 80 Grad. Daher haben Sie wohl recht mit Ihrer These, da der Sensor neu ist, könnte wohl das Problem auch im Anschlußstecker oder im Kabel liegen.
Vielen Dank für Ihre Antwort
Karsten

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil