So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tool4U.
Tool4U
Tool4U, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 288
Erfahrung:  Peugeot, Audi, VW, Seat, Skoda, Honda, Opel
51148207
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Tool4U ist jetzt online.

Hallo ,brauche dringend schnelle Hilfe,denn ohne Auto komme

Kundenfrage

Hallo ,brauche dringend schnelle Hilfe,denn ohne Auto komme ich nicht zur Arbeit und in 6 Mon. hab ich Abschlußprüfung,keinen Urlaub mehr und Hartz 4 und mit meinen Nerven am Ende...

Ich habe bei meinem Renault R19 einige Probleme,aber zuerst das aller wichtigste,da ich ab Montag wieder 120km damit fahren muss!!!!

Vorne sind entweder beide oder nur der linke Dämpfer seit 1 woche defekt..seit gester seit Do/Fr läuft viel und stetig irgendeine rötlich ölige Flüssigkeit aus,der defekt liegt ca auf Lenkrad-Linie also neben dem Motor block zum linken Radkasten hin.WAS IST DAS ?????...von heut auf morgen wesentlich stärker am ölen am motorblock dahinter und evtl nach unten hin ebenfalls (der austauschmotor wurde im juli eingebautm,hab 3 tage später schon Bemängelt das der wagen nach 1065€ Rep. nicht ok ist!!!ich habe Hartz4 zur zeit!!!) Werkstatt nimmt sich nichts davon an....stimmt es das ich auf einen Austauschmotor keinerlei Garantie hab wenn er vom schrott war (um rep.kosten günstig zu halten für mich da noch einiges mehr kaputt war) und das ich einfach hin nehmen muss während der sich das Geld eingesackt hat,dafür das ich jetzt genauso fertig und hilflos da stehe wie vor der rep. wofür ich zusätzl. noch sonderurlaub nehmen musste,und nur noch heulen könnte???


LG Melanie
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen werte JustAnswer-Nutzerin,
zuerst einmal habe ich völliges Verständniss für Ihre Situation. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass es auf einen selbst angelieferten Motor keine Garantieleistung gibt. Allerdings ist zu Prüfen, ob der defekt an einem fehlerhaften Bauteil liegt, oder an einer Fehlerhaften Montage, denn für die Montageleistung ist die Werkstatt trotzdem Garantiepflichtig! Um dies zu überprüfen sollten Sie eine zweite Werkstatt zur Diagnose hinzuziehen.
Bei der rötlichen Flüssigkeit handelt es sich höchstwahrscheinlich um Servoöl aus dem Lenksystem, dies ist ein Sicherheitsrelevantes System und der Ölverlust sollte dringend lokalisiert und gestoppt werden, da Folgeschäden hier auch recht teuer werden können. Aber hier kann es sich unter Umständen auch nur um einen Undichten Schlauch handeln der sich recht günstig Tauschen lässt.
Bei den Stoßdämpfern können Sie selbst Testen ob ein Tausch nötig ist, dazu das Fahrzeug vorn am Kotflügel kräftig zum schwingen bringen. Wenn Sie dann das Fahrzeug loslassen sollte dies max. 2 mal Nachschwingen.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute für Ihre Zukunft und Ihre Prüfung. Hoffe Ihr Fahrzeug ist schnell wieder einsatzbereit damit Sie alles anständig abschließen können.

Mit freundlichen Grüßen,
Tool4U
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort,dennoch muss ich erwähnen,dass nicht ich den Austausch-Motor besorgt habe sonder der Werkstatt-Meister,der Ihn dann erst umbauen musste so wie er mir erklärte,da es ein halb Schalt-halb Automatik-Motor war,während mein ursprünglicher Motor ein reiner Schalt-Motor war/ist.,also müsste ich ja doch Garantie haben (mir wurde von anderen "Schraubern" gesagt das ich zumindest ein halbes Jahr Garantie-Anspruch hab.Kann das sein?

Mind. ein Dämpfer ist auf jedenfall hin,denn der Renault wippt überhaupt nicht mehr (den Trick mit dem runter drücken kenn ich ,denn das Pech mit den Autos zieht sich schon ein paar Jahre hin,deshalb belastet es mich auch so..aber egal fahre dennoch gern ;-)

Also ist das rötl. Öl nun entweder vom Getriebe oder vom Bremssystem...hmmm..ich bin seit 1 Mon. dank meiner Eltern in der ganz "einfachen ADAC-Mitgliedschaft,würden Sie mir viell. kurz Mitteilen ob ich (obwohl ich nicht direkt liegen geblieben bin und das KFZ vor der Haustür steht) einen NOT-Dienst heute noch anrufen kann,damit ich genau weiß was es ist und ob der Wagen überhaupt noch gefahren werden darf???
Vielen Lieben Dank für Ihre Hilfe und ein schönes WE dann noch ,vorallem einen schönen 1ten Advend ;-)
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Melanie,
wenn der Motor von der Werkstatt gestellt wurde und Sie nicht AUSDRÜCKLICH auf einen Verlust der Garantie hingewießen wurden, sollte die Werkstatt zur Gewährleistung verpflichtet sein, vorallem wenn der Motor erst angepasst werden musste!

Das Problem mit dem Dämpfer könnte auch von einer gebrochen Feder stammen. Dies sollte unbedingt geprüft werden!

Den ADAC können Sie natürlich verständigen. Dieser sollte auch bei starkem Ölverlust zur Hilfeleistung kommen.

Ich wünsche Ihnen auch noch ein schönes WE und einen besinnlichen 1. Advend.
Tool4U und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 6 Jahren.
Als Tip möchte ich Ihnen noch mitteilen, dass Sie als Harz4-Empfängerin Problemlos beim Amtsgericht eine Prozesskostenbeihilfe bekommen, sollte sich die Werkstatt weiterhin weigern die Kosten zu übernehmen!