So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo, habe Probleme mit meinem Alfa 156 2.5 24V Bj 1999 Die

Kundenfrage

Hallo,

habe Probleme mit meinem Alfa 156 2.5 24V Bj 1999

Die Heizung bläst nur kalte Luft in den Innenraum.Kühlwassertemperatur ist ok,

aber egal ob man 18 oder 24 grad einstellt,die Luft bleibt kalt,und wenn man die Klima

zuschaltet wird die Luft noch kälter.Was könnte die Ursache sein?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen werter JustAnswer-Nutzer,
da schon Kühler und Thermostat erneuert wurden ist es möglich das das Kühlsystem nicht richtig entlüftet wurde. Wenn sich noch Luft im Kühlsystem befindet kann es sein, dass trotz neuem Thermostat die Heizung nicht funktioniert.
Ein weiterer Grund könnte ein defekter oder verstopfter Wärmetauscher sein. Sollte dieser defekt sein, sollten Sie einen süßlichen Geruch im Fahrzeuginnenraum wahrnehmen können.
Mit freundlichen Grüßen,
Tool4U
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke XXXXX XXXXXür die Information.Da kein süsslicher Geruch wahrzunehmen ist,

hoffe ich ja jetzt dass es an der noch vorhandenen Luft im Kühlsystem liegt.

Wie kann ich denn das System entlüften?
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Bitte veranlassen Sie eine Prüfung, ob der Stellmotor der für die Wärmezufuhr verantwortlich ist, auch tatsächlich arbeitet, und auch nicht etwa ausgehängt oder ähnliches ist. Dies geht am Einfachsten mittels Diagnosegerät (Stellglieddiagnose).

mfg Reitbauer Klaus

Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung: Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag werter Kunde,
nach erneuter Recherche kann ich nun sagen, dass das Kühlsystem bei Ihren Wagen selbstentlüftend ist. Also sollt hier nur der Füllstand zwischen der Maximum und Minimummarkierung sein und der Wagen bei eingeschaltener Heizung warmlaufen gelassen werden. Dabei muss der Deckel vom Ausgleichsbehälter abgeschraubt werden.
Dies sollte so lang durchgeführt werden bis der große Kühlkreislauf öffnet und die Lüfterventilatoren laufen.
Der Ratschlag meines Kollegen bezüglich der Stellglieddiagnose ist natürlich auch korrekt!
Mit freundlichen Grüßen,
Tool4U
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Werter Kollege. das Kyühlsystem muß nicht entlüftet werden. Wie aus dem Text des Kunden ersichtlich, ist keine Luft in irgendwelchen Schläuchen!

mfg Reitbauer Klaus