So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Lagunar II 1,8 88kw, Motorschaden nach Zahnriemenwechsel

Kundenfrage

Lagunar II 1,8 88kw, Motorschaden nach Zahnriemenwechsel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Einen schönen guten Abend

 

bitte machen sie nähere Ausführungen zu ihrer Frage . Geht es um Gewährleistungsfragen oder technische Details ?

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sorry, auch einen schönen guten Abend. Der Renault hat wor ca. 4 Wochen einen neuen Zahnriemen bei ca. 72300 Km bekommen. (Renault Händler) Bis dahin bin ich ca. 2000 Km Stadtverkehr und Landstrasse gefahren. Letzten Samstag ging es auf die Autobahn. Habe eine Geschwindigkeit von 180 KmH erreicht bis zur nächsten Baustelle habe dann das Gas weggenommen, ohne zu bremsen, um die Geschwindigkeit zu reduzieren. Es gab einen lauten knall und nichts ging mehr. Die Werkstatt, die auch den Zahnriemen gewechselt hat, meint, sie hätten solch einen Motorschaden noch nicht gesehen. Ein Ventil und ein Kolben fehlen, liegen in der Ölwanne. Woher kann das kommen?
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

in diesem Fall wäre zu klären ob die Ursache für den kapitalen Motorschaden durch einen Defekt im Zahnriemenbereich hervorgerufen wurde.Gibt es schon eine Aussage des Autohauses dazu ?.Die Vermutung liegt hier natürlich sehr nahe das ein Montagefehler oder Materialfehler aus dem Bereich des Zahnriemen vorliegt.

Montagefehler können eine zu hohe Zahnriemenspannung sein,oder eine gelöste Kurbelwellenzentralschraube.

Sollte das Autohaus einen Fehler aus diesem Bereich sofort ausgeschlossen haben wäre es eventuell sinnvoll einen unabhändigen Gutachtes dazu zu bestellen.

Sind noch weitere Ventile verbogen ,oder noch Schäden an anderen Zylindern zu erkennen ?

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Autohaus hat einen Schaden aufgrund des Zahnriemenwechsels sofort ausgeschlossen. Angeblich sind keine weiteren Schäden zu erkennen. Macht das mit dem Gutschter wirklich Sinn? Kann der Wirklich noch etwas Feststellen? Ich habe schon Renault Deutschland informiert und die haben sich dieser Sache angenommen..
Viele Grüße und schönen Dank.
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Das Problem hierbei ist eine wirklich objektiv korrekte Schadensursache genannt zu bekommen ,da nur auf dessen Grundlage geklärt werden kann ,wer hier die Kosten zu tragen hat.

Es wäre hierbei shr sinnvoll zumindestens einer fachkundigen Person vor Ort den Schaden zeigen zu lassen ,damit ,sollte es am Ende kein Weg zueinander führen sie nicht ganz ohne Fakten dastehen.es ist immer recht schwer,da sie sich als Außenstehender auf die Aussagen des Autohauses verlassen müssen . Sollte hier ein Fehler unterlaufen sein ist nicht selbstverständlich das dieser auch so präsentiert wird ,da es hier um etwas mehr Geld geht.

Viele Grüße

cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
OK, Habe es verstanden. werde jetzt einen Gutachter bestellen, der sich den Schaden anschaut. Vielen Dank