So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo, mein BMW X5 Baujahr 2006 E53 leidet seit dem ersten

Kundenfrage

Hallo, mein BMW X5 Baujahr 2006 E53 leidet seit dem ersten Kälteeinbruch vor wenigen Wochen unter plötzlichem Ladungsverlust und lässt sich meisst über Nacht nicht mehr starten. Die Mechaniker in der Werkstatt sind ratlos. Einen heimlichen Verbraucher konnten sie nicht entdecken. Einmal war ein Fehler an der Zusatzheizung und nun hat man vorsichtshalber auch den Widerstand der Lüftung (wurde als böser Fehlerteufel ins Kalkül gezogen) getauscht. Hat aber leider nichts gebracht. Ich fahre nun schon ohne Radio , Licht und Sitzheizung los, wenns denn mal geht ...
Wo kann da nur der Teufel stecken? Hat einer der Profis eine Idee?
Danke! A.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wurde denn eine Stromverlustprüfung durchgeführt? (Sicherungen ziehen und Stromaufnahme messen)

Ansonsten kann auch noch eine defekte Gebläseendstufe in Frage kommen. Diese ist nicht separat abgesichert und ein häufiger Fehlerteufel bei ihrem Modell. Ein Austausch liegt bei 70 Euro.
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
leider weiss ich das nicht, laut Aussage hing der Wagen 2 Tag und Nächte an einem Aufzeichnungsgerät. Wie wäre es den richtig?
Wie kann man diesen Fehler am Gebläse finden?
Ehrlich gesagt ahbe ich Angst, dass man mich nur wieder nach 2-3 Tagen mit der Aussage, wir haben nichts gefunden heimschickt...
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie brauchen nur eine Strommeßzange um den +-Pol der Batterie halten(Kabel) und den Stecker der Lüfter abziehen, wenn der angezeigte Wert auf Null fällt ist die Endstufe schuld. Falls nicht müssen wir weiter suchen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, danke für Ihre gestrige Antwort,
allerdings hat die Werkstatt doch die Gebläseendstufe schon getauscht...
Gibt es noch andere bekannte Krankheiten?
Kann es auch an der Batterie selbst liegen? Diese wurde erst im März neu gekauft...
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, die Batterie kann ebenfalls schuld sein. Durch das Energiemanagement-System des Fzg. muss diese eingelernt werden, wenn Sie erneuert wurde und kann zu Problemen führen, falls dies nicht unter unvollständig gemacht wurde. Folgeschäden können bis zur Verweigerung des Motorstarts gehen.