So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Mein Renault Scenic Bj.2000 f ngt die Lenkung bei einer Geschwindigkeit

Kundenfrage

Mein Renault Scenic Bj.2000 fängt die Lenkung bei einer Geschwindigkeit von 100 kmh zu schlagen an .Als wenn man über lauter kleiner Hukel fährt .ab 120 kmh wird es immer schlimmer und der Schaltknüppel wackelt wie ein Hundeschwanz was ist das???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Einen schönen guten Tag

Bitte die Montage der Bremsscheiben noch einmal genau prüfen ,ist bei der Betätigung der Bremse die Vibration im Bremspedal zu verspüren ,ist von einem Fehler in diesem Bereich auszugehen.Ist dies nicht der Fall ist von einem Problem innerhalb eines Antriebsgelenkes auszugehen.Desöfteren kommt es durch Montagearbeiten im Bereich des äußeren Gelenkes zu Fehlern (rausrutschen einer Kugel) im inneren Gelenkes . Bitte die Gelenke durch drehen und fühlen auf herausgerutschte Kugeln aus den Kugelkäfigen prüfen.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung: 31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was haben die Bremsen denn damit zu tun ? Es hört sich jetzt mehr an als wenn ein Lager defekt ist.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wo sind sie kann ich bei Ihnen vorbeikommen?
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Bei den Bremsen wollte ich nur einen Montagefehler ,der eine Unwucht hervorruft ausschließen.Die Vermutung besteht hier allerdings im Bereich der Antriebswelle. Hatte gerade so ein Fall ,wobei durch Demontage des Traggelenkes dad Antriebsgelenk etwas auseinandergezogen wurde und beim Wiedereinbau der Lagerkäfig gebrochen ist. Deshalb sollte hier noch einmal genauesetens geprüft werden(was natürlich nicht einfach ist ,durch die Manschetten),bitte beide Seiten direkt an der Welle anfassen und das Spiel vergleichen.

Leider unfasst diese Plattform nur eine beratente Funktion ,bin auch nicht unbedinngt in ihrem Einzugsbereich(Berliner Raum).

Viele Grüße

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Auch verlorene Wuchtgewichte der Vorderräder oder eine Delle in einer Felge können dazu führen.

Ein defektes Kugelgelenk an Lenkung bzw. Querlenker können ebenfalls dazu führen.

 

Ansonsten stimme ich auch noch cobrajag zu auch dies wäre möglich.

 

Normalerweise reicht ein kurzer Werkstattbesuch um den Fehler schnell zu finden.

Sie können daß meiste davon aber auch selbst Untersuchen, wenn Sie dies tun möchten erhalten Sie auch gerne Anleitungen dazu! (Nur die Reifenunwucht können Sie selbst nicht feststellen.)

 

Überlegen Sie, seit wann daß Problem auftritt! War es etwa nach umstecken der Räder auf Winterreifen, dann sinds sicher die Räder!

 

Wurde daß Problem mit der Zeit und langsam immer stärker, sind dies meist Verbindungsgelenke.

 

Ist möglicherweise mal ein Randstein oder ähnliches dem Rad etwas nahe gekommen? Dann sehen sie dies meist an den Felgen.

 

Wurden zuvor andere arbeiten an der Vorderachse durchgeführt? Dann sollte dies nochmals auf Fehler kontrolliert werden.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil