So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Als ich von der Hebeb hne fahren wollte hat das rechte Vorderrad

Kundenfrage

Als ich von der Hebebühne fahren wollte hat das rechte Vorderrad gezitter
und Geräusche entwickelt die sich anhören als ob was überspringt wird beim einschlagen stärker. Gibt es eine Sicherung für die Antiebswelle? Oder was könnte es sein bin nicht mehr gefahren.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,


Das Geräusch kann natürlich von einer nicht sitzenden Antriebswelle kommen -
welche Arbeiten wurden denn am Fahrzeug durchgeführt?
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der rechte Querlenker aus- und eingebaut da ich die Lager ersetzen mußte.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie die Antriebswelle dazu ausgebaut gelöst hatten, kann das Geräusch schon daher kommen. Entweder sitzt die Welle nicht richtig in der Aufnahme oder wurde nicht fest genug verschraubt.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass ein Teil des Fahrwerks so verbogen wurde, dass es nun am Rad oder an der Antrieswelle schleift.

Um welchen Volvo handelt es sich (Modell, Baujahr, Motorisierung)?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
V 70 D5 163 PS Diesel Bj.2004 Nein die Antriebswelle wurde nicht gelöst.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann ist das schon ein wenig merkwürdig. Wenn die Antriebswelle nicht "angefasst" wurde, ist es unwahrscheinlich, dass sie die Ursache ist.

Es gibt doch sicher ein Geräusch - wie hört sich dieses in etwa an? Ein metallisches Schrengeln etwa könnte von einem an der Bremsscheibe schleifenden Schutzblech kommen. Steht das Rad gerade, wenn die Lenkung auf Geradeausstellung ist oder schief im Radhaus?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Rad steht so wie es sollte streift auch nichts das hab ich schon geprüft auf der Hebebühne. Wenn ich das Auto rollen lasse läuft es ruhig nur wenn es unter Last ist kommt das Geräusch egal ob vorwärts oder rückwärts. Gibt es eine Sicherung in den Gelenken oder im Getriebe da ich das Federbein schon stark nach außen bewegt habe
als ich den Querlenker wiedereingebaut habe.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Jetzt verstehe ich das Problem.

Es könnte sein, dass das Antriebswellengelenk auseinander gefallen ist, bzw. beim Überdehnen eine Kugel herausgefallen ist. Eine Sicherung als solches gibt es nicht, daher sollte man die Welle auch lösen um sie nicht zu überdehnen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
O.k das heist die Faltmanschette lösen und schauen ob eine Kugel rausgesprungen ist
kann die Kugel wieder eingesetzt werden?
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Genau.
Die Kugel kann wieder eingesetzt werden, ist zwar eine knifflige Angelegenheit wegen dem Fett aber es geht.

Gerne erwarte ich Ihre Rückmeldung, ob die Sache erfolgreich war.

Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Alles klar ich geb Ihnen sag Ihnen wenn es geklappt hat. Bis dann und vielen Dank

Jürgen