So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Sehr geehrter Bearbeitender, ich hab eine frei Werkst tte und

Kundenfrage

Sehr geehrter Bearbeitender, ich hab eine frei Werkstätte und einen Fiesta Bj.2004 mit F6Ja Motor 1,4 TDCI in Arbeit.
Wir haben die Einspritzdüsen gewechselt und nun springt er nicht mehr an.
Fehlercode abgelegt P1213 Starteinpritzdüse fehlfunktion.
Kein Signal an den Einspritzdüsen.
Fehlercode läßt sich problemlos löschen, ist aber nach dem ersten Starversuch wieder da!
Haben sie eine Idee?
Herzlichen Dank,
Bernd Preussler
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Wohl sowieso nachgesehen, trotzdem die Frage: Sicherungen geprüft?

Stecker richtig gesteckt?

Neue Düsen mit Seriennummern ins System programmiert?

(Mir ist schon klar, daß auch Sie Experte sind, dennoch stolpert man manchmal über diese Dinge)

P für Powertrain

1 für Aktuator

2 für Sensorik

also Eigenartiger Fehlercodebeginn! wurde bereits versucht nochmals neu einzuprogrammieren? Sind die Ersatzteile bestimmt die gleichen (Es gibt ja die mit Magnetspule und die mit Piezo´s die nicht gegenseitig passen)

Dennoch: Injektor am Zylinder 1 müsste lt Code das Problem sein. Bitte dort mal auch die Leitung auf Schluß gegen Masse oder Plus messen. Notfalls auch die anderen 3, da Ford ja nur sagt, daß irgendein Injektor betroffen ist, Bei anderen Marken wäre dies der Erste Zylinder.

Auch würd ich den Widerstand der neuen Injektoren mit dem der alten vergleichen.

Wenn Injektoren mit Magnetspule verbaut sind, messen sie sehr wenig Widerstand (ca 1-2 Ohm)

Schaltplan wäre meinerseits vorhanden wenn benötigt.

mfg Reitbauer Klaus (ein Kollege mit ebenfalls freier Werkstatt)

Das Signal, das kommen sollte wären 0,4 ms Voreinspritzung+ 0,7ms Haupteinspritzung bei rund 20 Volt

Wenn ich weiter Hilfe anbieten kann, tu ich daß natürlich gerne

Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Alles probiert, alles geprüft und nichts gemacht aber jetzt läuft er.

Mehr wollen wir nicht, keine Ahnung woran es gelegen hat, möglicherweise an einem schlechten Kontakt an einem Injektore selbst und das ganze System hat abgeschaltet!

Dennoch Danke XXXXX XXXXXönen Abend und jetzt geh ich auf ein BierTongue out

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Prost und schönen Feierabend!

Ja auch daß gibts! Möglicherweise bloß ein Pin nicht richtig in den Stecker geschlüpft!

Hoffentlich bleibts so!

mfg Reitbauer Klaus