So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.

NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Isuzu Trooper,Baujahr 2001,3,0 Diesel startet nicht. ldruck

Kundenfrage

Isuzu Trooper,Baujahr 2001,3,0 Diesel startet nicht.
Öldruck für Comon-Rail ist OK
Kraftstoff, u -Druck vorhanden.
An Injektoren liegen nur 0,5 Volt an.
Wie kann Spannungsversorgung überprüft weden?
Oder wo liegt das Problem
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag.

 

Wie hoch genau ist der Raildruck ?

 

Mfg. Martin

Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,


danke XXXXX XXXXX Justanswer nutzen.


Gerne beantworte ich Ihre Frage, nach Ihren Angaben,nach meinem Wissen bestmöglich.

Hier eine ausführliche Checkliste für Problem mit nicht startenden Dieselfahrzeugen.


Probleme mit dem Dieselmotor - eine Checkliste

Wenn ein Diesel nicht ordentlich anspringt oder nicht ordentlich läuft kann das eine Menge billigerer und teuerer Gründe haben.
Springt er gar nicht an ist der Tank leer oder evtl. der elektrische Absteller defekt. Er hat eine Stromzufuhr die beim Drehen des Schlüssels das Magnetventil aufsteuert. Ist die Sicherung dieses Stromkreises defekt springt der Motor sicher nicht an. Also mal im Sicherungskasten kucken und messen. Findet man eine defekte Sicherung einfach eine neue mit der korrekten Amperezahl einsetzen. Fliegt sie gleich wieder raus muß man die Ursache lokalisieren...
Falls das ganze Auto keinen Mucks macht, ist evtl. die Batterie leer oder defekt?
Springt er nur schlecht an oder läuft nicht gut ist es ein lächerliches Problem. Also hier mal eine Checkliste:

 

  • Tank ist leer? Der Vollständigkeit halber soll das hier auch nicht fehlen ;-)

     

     

  • Glühkerzen sollten Strom aufnehmen! Also erstmal schlau machen wieviel Strom durch die Kerzen fließen soll und nachmessen (entweder mit einem Zangen-Amperemeter im eingebauten Zustand oder ausbauen und einzeln messen). Wenn der erwartete Strom fließt ist das erstmal ein gutes Zeichen aber noch nicht völlige Entwarnung. Sind die Kerzen sehr alt kann es trotz ordentliche Stromaufnahme sein, daß der Heizwert nicht stimmt. Also wenn der Diesel trotz normalem Glühstrom schlecht anspringt sollte man mal überlegen ob man ihm doch neue Kerzen spendiert, wenn alles andere nicht hilft.
    Beim Fahren machen sich die defekten Kerzen sonst nicht weiter bemerkbar. Außer eine brennt durch und der Stummel fällt in den Brennraum. Dann Gute Nacht (passiert aber wohl eher selten)!

     

     

  • Luft im Kraftstoffsystem kann dazu führen, daß der Motor lange braucht um Diesel zu bekommen, weil er erst die Luft über den Rücklauf zum Tank pumpen muß und frischen Diesel aus dem Tank ansaugen muß. Das Leck zu finden kann sehr langwierig werden. Und übrigens, wenn nirgendwo Diesel rausläuft heißt das noch lange nicht, daß nirgendwo Luft reingesaugt wird!!
    OK, also hier die logische Reihenfolge zur effizienten Lecksuche:

    1. Durchsichtigen Polyamidschlauch (wer ein paar Reststücke braucht kann mich einfach anmailen!) in den Rücklauf einbauen. Wenn hier Luftblasen zu sehen sind -> Problem Luft nachgewiesen, aber man weiss noch nicht wo. Es kann der Hauptwellendichtring an der Einspritzpumpe verschlissen sein, das Spritfiltergehäuse kann undicht sein, an irgendeiner Stelle können Schlauchschellen locker sein oder fehlen und es kann irgendwo der Kraftstoffschlauch porös und damit undicht sein. Wenn man hier keine Luftblasen sieht (sowohl beim Anlassen im kalten Zustand wie beim Laufen in warmem Zustand, und hier ruhig mal hochdrehen!!), dann ist alles ok! Kein Luftproblem!

    2. Durchsichtigen Schlauch zwischen Spritfiltergehäuse und Einspritzpumpe einbauen. Ist hier Luft -> Haupwellendichtring der Einspritzpumpe ist ok! Aber es kann noch das Spritfiltergehäuse sein oder irgendwelche Schläuche bzw. Schlauchanschlüsse zwischen Tank und Spritfiltergehäuse. An dieser Stelle würde ich mal den Spritfilter anschauen. Ist er sehr alt kannn es sein, daß sich im Gehäuse ein zu großer Unterdruck bildet und daher Luft ins Gehäuse gesaugt wird.

    3. Durchsichtigen Schlauch vor dem Spritfilter einbauen. Ist hier Luft, dann muss es wohl eine Leitung oder eine Schlauchklemme zwischen Tank und Spritfiltergehäuse sein. Da bleibt nur: Suchen!

    4. Und so arbeitet man sich mit durchsichtigem Schlauch von Teil zu Teil bis zum Tank...

    Im Zulauf ist eine häufige Ursache wohl die Kraftstoffvorwärmung beim XM. Man kann das Teil mit einem Bypass einfach überbrücken und sehen ob das Problem behoben ist. Wenn ja sollte man das Ding eigentlich tauschen. Wenn man aber nicht sehr häufig in sehr kalte Gegenden fährt kann man auch ohne die Kraftstoffvorwärmung leben.
    Andere Ursache kann der Kraftstofffilter sein. Ist er sehr stark verschmutzt, sprich: sehr alt, dann läßt er den Sprit nur mit hohem Widerstand passieren. Das führt zu einem hohen Unterdruck zwischen Filterausgang und ESP-Eingang. Es kann dann evtl. Luft ins Filtergehäuse gezogen werden. Also wenn der Filter sehr alt ist einfach mal tauschen (Dichtung im Gehäuse ordentlich einsetzen!), das ist nicht teuer. Beim Tausch darauf achten, daß kein Diesel aus dem Filtergehäuse rausschwappt, es kann in die Kupplung laufen und den Belag verölen!!
    Beim Krsftstoffilter gibt es eine Wasserablassschraube die eine Dichtung hat, auch die anschauen und evtl. ersetzen. Ebenso könnte der seitlich eingebaute Thermostat undicht sein (zwei O-Ringe). Auch unter die upe nehmen, oder von aussen mit Dichtmasse zukleistern...
    Ein weiterer verdächtiger Kandidat ist auch die Gummipumpe zum Entlüften des Kraftstoffsystems. Evtl. auch die mal überbrücken oder direkt danach ein Stück durchsichtigen Schlauch einbauen.
    So wenn's das nicht war muss man alle Schläuche kontrollieren ob sie porös geworden sind, Knickstellen aufweisen oder ob Schlauchschellen lose sind. Dabei auch den Rücklauf und die Leckölleitungen nicht vergessen!
    Unwahrscheinlicher ist es, daß das grobe Sieb im Tank so verdreckt ist, daß es nichts mehr durchläßt.

     

     

  • Einspritzpumpe verstellt oder defekt. Da gibts etliche Möglichkeiten die am besten ein Bosch-Dienst prüft. Es kann die Kaltstartanreicherung defekt sein, der Einspritzbeginn falsch eingestellt sein oder der Spritzversteller. Der Zahnriemen ist evtl. zu sehr verschlissen, so daß die Einspritzzeitpunkte nicht stimmen oder gar um einen Zahn übergesprungen. Dann unbedingt neuen Zahnriemen einbauen. Desweiteren gibt es noch eine Menge anderer Parameter die einfach falsch eingestellt sein können (Fördermenge, Abfallzeit...).
    Evtl. ist das Abstellerventil verklebt und geht trotz korrekter Stromzufuhr nicht auf. Den Absteller kann man zum Testen ausbauen (nur den aktiven Teil entfernen und das Gehäuse wieder verschließen). Desweiteren kann die Vorförderpumpe defekt sein (z. B. verklebte/gebrochene Dichtplatten in der Flügelzellenpumpe), dann saugt die ESP keinen Sprit mehr an, das kann man mit einem kleinen Behälter mit sauberem Diesel prüfen. Einfach den Ansaugschlauch da reinhalten und Anlasser drehen lassen, die Pumpe saugt ca. 50 Liter pro Stunde an, also etwa einen Liter pro Minute (Größenordnung!). Ist gar der Hochdruckteil defekt wirds teuer. Undichtigkeiten an den Hochdruckleitungen sollte man auch überprüfen. Evtl. Anschlüsse nachziehen (aber auf das maximale Drehmoment achten!).

     

     

  • Einspritzdüsen können mit der Zeit mechanisch verschleißen. Man sollte auf einem Düsenprüfstand das Spritzbild und den Einspritzdruck überprüfen lassen (``abdrücken''), das kann auch wieder jeder Bosch-Dienst machen. Die Düsen müssen dazu ausgebaut werden. Sind sehr starke Ablagerungen an den Düsen, kann man sie evtl. im Ultraschallbad mit Petroleum wieder reinigen. Der Einspritzdruck kann über Unterlegscheiben auf den korrekten Wert eingestellt werden. Will man die Düsen nicht einfach ausbauen, kann man alternativ auch einen qualifizierten Motor- und Düsenreiniger in den Tank geben, das ist billig und vielleicht bringt's ja was.

     

     

  • Kompression sollte schon da sein. Also am besten mal messen lassen. Wenn die Kompression schlecht ist springt der Motor nicht ordentlich an, weil die Luft beim Komprimieren nicht warm genug wird, um den eingespritzten Diesel sofort zu entzünden. Startet der Motor aber nach einigem Orgeln doch, kann man auch mit wenig Kompression den Wagen noch fahren. Bei warmem Motor springt er deutlich besser an.
    Gründe für fehlende Kompression können sein, dass ein Kolbenring gebrochen ist, und deshalb ein Zylinder nicht mehr ordentlich dichtet. Dagegen hilft nur Überholung des Motors. Ist ein Kolbenring lediglich verklebt und kann sich daher in der Kolbennut nicht mehr bewegen kann man einen Motorreiniger in den Diesel geben. Mit etwas Glück lösen sich die Verunreinigungen und der Ring wird wieder beweglich. Die Kompression steigt. Ist die Kompression bei allen Zylindern einheitlich schlecht ist evtl. der Motor einfach mechanisch verschlissen, auch da kann man einen Reiniger probieren, vielleicht kleben einfach alle Kolbenringe fest. Aber im Normalfall wird man eine Überholung machen müssen (sollte der Verschleiss sehr früh auftreten muß man sich fragen ob der Luftfilter in Ordnung war, oder ob durch einen defekten Filter (Riß!) oder eine andere Stelle im Ansaugsystem über längere Zeit staubhaltige Luft in den Motor gekommen ist).
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Motor hat weder Einspritzpumpe noch normale Einspritzdüsen.Dieser Motor hat Comon Rail System.Die Injectoren werden sowohl elektrisch als auch mit Öldruck gesteuert.Die Kraftstoffversorgung u.der Öldruck für das Rail-System ist OK.Meiner Meinung nach muß das Problem auf der Steuerungsseite (Steuergerät ect.) liegen.Zur genaueren Überprüfung braucht man wahrscheinlich einen Schaltplan u Steuerungsplan für das Steuergerät.

 

Gruß Helmut Simmerl

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guiten Abend

 

Ich fragte nach dem Raildruck im Startmoment, da die Injetoren erst elektrisch angesteuert werden wenn der Raildruck über ca 140 bar liegt.

Ist er darunter so werden sie garnicht angesteuert.

Häufige Gründe für zuwenig Raildruck sind :

 

Interne Leckage der Injektoren (prüfbar über Rücklaufmengenverrgleich)

oder aber zu wenig Vorförderdruck der Vorförderpumpen

oder aber defekte Hochdruckpumpe.

 

Der Raildrucksensor kann auch einen zu niedrigen Druck melden da er defekt ist.

 

Mfg Martin

 

Ps. von Öldruckgesteuerten Injektoren habe ich noch nie etwas gehört.

 



Verändert von kawamartin am 12.11.2010 um 23:34 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4075
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4075
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2163
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2091
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    53
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PE/pelp88/2011-5-18_163446_Unbenannt.64x64.jpg Avatar von pelp88

    pelp88

    Kfz-Mechatroniker

    Zufriedene Kunden:

    91
    Schwerpunkt PKW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experteer/2014-4-10_32629_Bewerbungsfoto.64x64.jpg Avatar von experteer

    experteer

    Kraftfahrzeugtechnikermeister

    Zufriedene Kunden:

    1456
    Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil