So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Habe bei meinem VW-Passat die Zylinderkopfdichtung gewechselt

Kundenfrage

Habe bei meinem VW-Passat die Zylinderkopfdichtung gewechselt und alles wieder eingestellt. Nun erhalte ich beim anlassen keinen Zündfunke mehr obwohl ich beim montieren die Batterie abgeklemmt habe und an der Zündanlage nicht dran war. Was kann das Problem sein?
Mit freundlichen Grüßen
Dirk K.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen Dirk,

Haben Sie den Verteiler eingebaut gelassen oder war er draußen?
Wenn beim RP-Motor gar kein Zündfunke abgegeben wird, kommen dafür folgende Ursachen in Frage:

  1. Kurbelwellensensor (Hallgeber im Verteiler)
    Nicht angeschlossen / Kabel eingeklemmt / defekt

  2. Zündungsentstufe
    Kabelbruch / defekt

  3. Unterdruckventil für Zündzeitpunktverstellung
    Nicht angeschlossen / Kabelbruch

  4. Massekabel
    Eines der Massekabel, die an den Zylinderkopf angeschraubt werden vergessen? ;-)


Ansonsten ist das klassische Problem beim 90 PS RP Motor immer der Hallgeber im Verteiler , dieser quittiert gerne mal den Dienst


Viele Grüße!
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja wo finde ich denn die Zündungsentstufe und das Unterdruckventil?
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das Unterdruckventil sitzt am Drosselklappengehäuse.

Die Zündendstufe befindet sich in Fahrtrichtung Links im Wasserkasten neben dem Steuergerät.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja super......können sie mir noch weiterhelfen wo ich einen Plan zum Anschließen der Unterdruckschläuche herbekommen kann?
Habe so das Gefühl das dort was nicht stimmt.
müßte ja eine Momo Jetronic sein
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich schaue mal nach, ob ich in meinen alten VW Heften noch einen Anschlussplan finde - haben Sie kurz das genaue Datum der Erstzulassung für mich?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja 6. September 1989
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX ich keinen Anschlussplan dabei - eigentlich ist das aber recht einfach: ein Schlauch von dem besagten Ventil geht zu der Unterdruckdose am Verteiler, der andere an die Hauptverteilung, die von dem dicken Schlauch der vom BRemskraftverstärker abgeht , zu dem Ventil.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
blick ich leider nicht durch.....an der Einspritzung sind einige Schläuche, dann gints noch so was wie nen Aktivkohlefilter unter dem Luftfilter usw.......
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Aktivkohlefilter hat damit nichts zu tun, von diesem geht zwar auch ein Schlauch ab, dieser hat aber ein anderes Unterdruckventil.

Ich drücke es mal anders aus:

An das Stellelement hinten am Einspritzteil muß einmal ein Schlauch angeschlossen werden, der bei Laufendem Motor mit Vakuum beaufschlagt ist. VON dem Stellelement muß dann ein weiterer Schlauch zum Verteiler führen. Mehr ist es eigentlich gar nicht. Das Stellelement regelt nur den Luftdurchlass zur Dose am Verteiler.

Bei einigen Modellen ist, wie eben beschrieben, in dem dicken Schlauch des Bremskraftverstärkers ein Abzweig, wo alle Unterdruckschläuche angeschlossen sind. Es gibt aber auch die Variante, wo die Anschlüsse direkt an der Saugbrücke bzw. Einspritzgehäuse sind. Jeder Anschluss, der direkt an die Saugbrücke geht, ist ein Unterdruckbeaufschlagter Anschluss, an denen die Stellglieder angeschlossen werden können.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich habe so ein ähnliches Schaltbild gefunden....steht aber 2E3-Vergaser drüber....kann es so etwas sein......
leider kann ich es ihnen so nicht schicken da es nur als pdf vorliegt
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, soetwas in der Art.. der Pierburg 2E3 ist aber eine ganz andere Geschichte als die bei Ihnen verbaute Einspritzeinheit.

Ich überlege gerade, ob das Stellglied bei Ihnen drei Anschlüsse hat, wenn ja:

1. Der rechte Anschluss am Ventil geht auf den rechten Stutzen der Einspritzung, der linke Stutzen der Einspritzung geht hoch auf den rechten Stutzen der Ansaughutze mit dem VW Symbol drauf. Der linke Schlauch der Hutze geht zum Luftfilterkasten.

2. Der untere Anschluss am Ventil geht zu der Druckdose am Verteiler.

3. der linke Anschluss am Ventil sollte einen Blindstopfen haben, dieser ist für die Belüftung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ist das Stellglied ein kleiner schwarzer Kasten auf der Rückseite der Einspritzeinheit?
sollten sie mal so eine Skizze oder so was haben würde ich mich freuen wenn sie mir diese mailen kö[email protected]