So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo habe mit meinen Volvo v40 t4 Bj98 folgendes Problem .

Kundenfrage

Hallo habe mit meinen Volvo v40 t4 Bj98 folgendes Problem . Der Wagen springt im kahlten zustand erst nach ca 20sec orgeln an und richt dann nach Benzin. Das merkwürdige jedoch ist das er ,wenn er auf gerader Fläche z.B Garage steht ,Startet er sofort. Brauch dringend hilfe. Mfg Tritschler
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, ich denke, das mit der Garage und Werkstatt, dort wo er immer kommt hat was mit der Außentemparatur und dem deutliche Temparaturunterschied in der Garage / Werkstatt zu tun...

Ich bin ziemlich sicher, Ihr Kaltstartsystem hängt, genauer wie fast immer der Nebenluft - Kaltstartstepper. Das wird durch 2 Ursachen ausgelöst :

1. der Stepper ist verschlissen und hängt an einer bestimmten offenen Stelle fest, sodas der Gute fast am ersaufen ist.

2. Weniger aber auch öft - kaputter Lufttemparatursensor - meist gehen die Sensoren zu tief im Schadensfalle, Ergebiss - der Motor bekommt zuviel, er orgelt bis er endlich total überfettet kommt . Ich bin überzeugt, Ihr Fehler hat mit dem von mir beschriebeben Fehlerquellen zu tun --. Was ich nicht verstehe, es sit nicht sooo selten, das Ihre Werkstatt es doch finden sollte ? -- oder haben die keine Lust ?

Ich empfehle immer gern Boschdienst, das sind fast immer Zauberer vor dem Herrn, keine OBD - Ableser - denn Ihrer hat noch kein OBD - da stehen die guten Mechatroniker wohl im Dunkeln ??

 

Sind Sie mit mir einer Meinung währe ein netter Klick auf Akzeptanz eine tolle Antwort von Ihnen -- besten Dank dafür

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ne das mit der Außentemperatur kommt nicht hin , den es spielt keine rolle ob es 30 C sind oder nur +0 C , und er stand im Hof draußen
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich muß dem Experten Gasmann dahingehen Recht geben, daß es einen großen Unterschied macht, ob das OBD System ausgelesen wird, oder wirklich das Steuergerät selbst!

Sie können mit dieser Information gezielt nachfragen, welcher Fehlerspeicher ausgelesen wurde!

 

Auch der Tipp von Experte Gasmann, den Leerlaufsteller zu prüfen, halte ich für sinnvoll und zielführend.

 

Da sie von starkem Benzingeruch sprechen würde ich die Zündanlage genauer unter die Lupe nehemen, da anscheinend nur nicht gezündet wird, obwohl Benzin eingespritzt wird.

Zweitere Möglichkeit: es wird gezündet, aber aufgrund von zu extrem fetten Gemisch findet keine Verbrennung statt. Möglichkeiten dazu: Benzindruckregler, Tropfende oder hängende Einspritzdüsen, sowie besagte Temperatursensoren wie schon Gasmann sagte. Aber auch der Wassertemperatursensor sollte geprüft werden(Eine bloße Falschanzeige wird nicht im Fehlerspeicher registriert.)

Dabei ist es egal obs drausen warm oder kalt ist. Wenn ein solcher Sensor immer 20 Grad zu wenig anzeigt, dann kann dies ein solches Problem verursachen.

(Ihr Steuergerät glaubt dann bei 30 Grad, daß es 10 Grad kalt ist und spritzt viel zu viel ein)

 

mfg Reitbauer Klaus

 

P.S.: Ich schließe mich somit der Aussage von Gasmann vollinhaltlich an, was auch eine Akzeptanz seiner Antwort am ehesten fair macht.