So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tool4U.
Tool4U
Tool4U, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 288
Erfahrung:  Peugeot, Audi, VW, Seat, Skoda, Honda, Opel
51148207
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Tool4U ist jetzt online.

Hallo, bei 110.000 km war beim T5 174 Ps das Getrewibe kaputt

Kundenfrage

Hallo,
bei 110.000 km war beim T5 174 Ps das Getrewibe kaputt (großer Lagerschaden, Räder angelaufen). Es wurde repariert.
Nun ist es nach 16.000 km wieder kaputt (Lagergeräuche)
Frage: kann ein Getreibe repariert werden, oder ist es besser ein Austauschgetriebe einbauen zu lassen.
Vielen Dank
Gruß Kneckes
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 7 Jahren.
Grundsätzlich kann mit den entsprechenden Werkzeugen und dem nötigen Kenntnissen ein Getriebe Repariert werden. Zumindest Räder, Wellen, Synchronringe und Lager usw, da diese nur Gepresst sind.
Jedoch war die Reparatur bei Ihrem Getriebe anscheinend nicht korrekt.
Jedoch sollte die Werkstatt die das Getriebe instandgesetzt hat nun für den Schaden aufkommen, da die Reparatur mangelhaft war.
Tool4U und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,
ich wollte eigentlich wissen, ob nicht besser ein Austauschgetriebe eingebaut worden wäre.
Gruß
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 7 Jahren.
In Ihrem Fall jetz natürlich schon, da die Reparatur ja nicht wirklich effektiv war. Aber wie ich schon sagte, wenn eine Reparatur laut Schadensbild möglich ist und die Reparatur ordentlich durchgeführt wurde steht es einem Austauschgetriebe in nix nach und kostet nur einen Bruchteil.