So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Nachdem schon vor einiger Zeit das Display meines 407 SW (Bj.

Kundenfrage

Nachdem schon vor einiger Zeit das Display meines 407 SW (Bj. 05, km-Stand 24000) Defekte bei ABS, ESP, ASR gemeldet hatte und gleichzeitig das Navi ausgefallen war, meldete das Anzeigeinstrument zuletzt auch: "Abgasystem defekt" und forderte mich zuletzt sogar mit der Meldung "Bremsanlage defekt" ultimativ zum STOP auf. Nach Ausschalten des Motors war dann stundenlang ein hoher Dauerton zu vernehmen, und zwar im Motorraum rechts hinten (Beifahrerseite). Danach konnte der Wagen ohne Starthilfe nicht mehr gestartet werden - Batterie fast leer. Was zum Teufel, kann für all das die Ursache sein? Spielt hier die Elektronik verrückt? War für das Geräusch evtl. ein Kühlgebläse für ein zentrales elektronisches Steuergerät verantwortlich, das sich durch einen Kuzschluss überhitzt hatte? Oder was sonst kann die Ursache sein?
Ich weiß nicht mehr weiter.-
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo,

bei ihnen scheint es tatsächslich große probleme mit der zentralelektronik des fahrzeugs zu geben. ich denke nicht, dass die angegebenen komponenten tatsächslich defekt sind, da sie ja genau ausgeführt haben, wann sie die bremsen erneuert haben. der fehler kann sich zwar auch noch auf den hauptbremszylinder beziehen, allerdings ist dieser nur höchst selten defekt.

ich denke eher, dass der fehler mit problemen am kabelbaum zu tun hat. ich würde ihnen empfehlen zuallererst einmal den fehlerspeicher über die obd2-schnittstelle auslesen zu lassen um genauere informationen zu den fehlern zu erhalten. anschließend sollten sie das fahrzeug am besten zu einem bosch-reparaturdienst geben, da sie hier auch noch die kabel durchmessen und ihnen nicht direkt eine neue zentralelektrik verkaufen(peugeot wird das so machen). sollte es nicht an der verkabelung liegen; ich schätze aber es wird einen oxidierten stecker oder kabelbruch geben, so liegt der fehler an einem steuergerät, welches die datenverarbeitung stört. diese sind allerdings bei ihrem fahrzeug auch vom hersteller bosch und somit in der bosch-werkstatt bei einem defekt ebenfalls günstiger zu bekommen als bei peugeot, da der zwischenhandel entfällt.

eine genauere diagnose kann leider nicht gegeben werden, da es für genauere angaben einen blick in den fehlerspeicher bedarf.
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Welches Aggregat könnte denn den geschilderten Dauerton erzeugt und durch sein stundenlanges Arbeiten bei abgestelltem Fahrzeug die Batterie entleert haben?
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das war höchstwahrscheinlich ein warnsummer, der durch das kombiinstrument aktiviert wurde. andernfalls ist irgendwo ein kurzschluss entstanden. versuchen sie bitte mal das geräusch möglichst genau zu beschreiben