So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

BMW 3 (E46) 320 i .Der Wagen wird wenig gefahren.Steht mestens

Kundenfrage

BMW 3 (E46) 320 i .Der Wagen wird wenig gefahren.Steht mestens 1 bis 2 Wochen ohne gefahren zu werden.Nach dieser Zeit ist die Starterbatterie leer.Den Stromkreise habe ich mit der Amperzange gemessen.Ein höherer Kriechstrom habe ich im Kreis Radio/Navi gemessen.Habe die Sicherung weggelassen.Nach einer Woche ist die Starterbaterie wieder leer.Kofferraumbeleuctung habe ich auch ausgebaut.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag !

Attachments are only available to registered users.

Register Here




Vielen Dank für Ihre Anfrage,die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:


Bitte teilen Sie den ermittelten Ampere-Wert der Ruhestrommessung mit (direkt an der Batterie gemessen).

Bitte teilen Sie auch das Baujahr des Fahrzeuges mit. Neuere Baujahre sind mit dem sog. CAN Bus Datennetzwerk ausgerüstet, also einem Netzwerk aus einer größeren Anzahl Steuergeräte.

Der CAN Bus geht nach einer kurzen Zeit nach dem Verriegeln des Autos in den "Sleep Mode", da er doch recht viel Strom verbraucht und eine Batterie schon einmal in die Knie zwingen kann.

Bleibt aus einem noch genau zu ermittelnden Grund der Bus aktiv, kommt es zu dem bei Ihnen vorliegenden Problem.

Ihre bisherige Vorgehensweise war natürlich vollkommen richtig.

CAN Bus Diagnose ist aber nur mit dem Diagnosecomputer und / oder einem Oszilloskop möglich.
Um Ihnen bei der Eingrenzung des Problems so genau wie möglich behilflich sein zu können, bitte ich um Mitteilung von

-Erstzulassung
-Fahrgestellnummer

Vielen Dank!



Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :) Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.
Werden Tipps zu Arbeitsabläufen und Reparaturen von Ihnen in die Tat umgesetzt, geschieht dies auf eigene Gefahr unter Ausschluss jeder Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegen meine Person. Ich gehe immer davon aus, dass zumindest grundlegene Kenntnisse der Kfz-Technik, der Arbeitsabläufe an einem PKW sowie der Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind. Reparaturtipps richten sich daher an Kfz-Mechaniker oder erfahrene Heimwerker.
Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlichen Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern ist lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bei einem 2001er Baujahr ist schon ein Datenbusnetzwerk vorhanden, ich gehe daher davon aus, das o.g. Fehlerbild greift, erwarte aber noch Ihre Messergebnisse.


Bis dahin ein schönes Wochenende!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Peter Hoffmeister

 

Binn noch eine Antwort schuldig.

Ich hatte die verlangten Daten durchgegeben.

Die Eingrenzung des Stromflußes konnte ich nicht eingrenzen.

Das ganze System ist in ruhe Stellung gegangen nach mehr als einer Stunde.

Diese Messungen haben einen Ständigen Verbrauch zwische 0,2 und 0,6 A sprunghaft angezeigt mal in einem Stromkreis mal in anderem.Ich konnte nicht so eindeutig den Stromkreis eingrenzen.

Habe mir auch sagen lassen wenn ein Auto längere Zeit steht und danach noch Paar Kurzstrecken am Wochenende macht zum Einkaufen ,geht jede Batterie in die Knien.

Wenn wir aus diesem Standpunkt ausgehen und eine zufriedenstellende Lösung anbieten wollen ,haben wir uns entschloßen einen Zentralschalter im Kofferraum einzubauen .

Kunde hat unsere Erklärung und Lösung akzeptiert und ist bis heute zufrieden damit.

 

Habe mich nicht mehr gemeldet da uns ihre Meinung nicht so direkt geholfen hat. Binn verärgert das ich in eine Flatrate automatisch hineingezogen wurde ohne meiner Einwilligung.

Jeden Monat 15,-€ ohne eine Leistung in Anspruch zu nehmen.

 

Einen schönen Gruß

 

K.Lenard