So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Meine Kawa-Werkstatt meint, ich h tte synthetisches l f r

Kundenfrage

Meine Kawa-Werkstatt meint, ich hätte synthetisches Öl für meine VN800 benutzt und mir daher einen Lagerschaden eingefangen. Zwei Nockenwellen mußten ausgetauscht werden.
Ich habe mir immer das beste teilsynthetisches Öl aus Motorrad-Shops gekauft.
ist die Meinung der Werkstatt richtig?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, grundsätzlich ist es wichtig, dass die vom Hersteller angegebenen Oele und sonstigen Flüssigkeiten verwendet werden. Es ist aber auch möglich, dass Sie in die Mitleidenschaft von zwar gleich deklarierten Oelen (10W40, 20W50usw.), jedoch in der Viskosität (Fliesseigenschaft) abweichenden Qualitäten gezogen wurden. Es kann somit sein, dass bei hohen Temperaturen gewisse Produkte nicht gleich gute Schmiereigenschaften haben und dadurch gerade die Lager und Wellen wegen Überhitzung das Zeitliche segnen. Ob die Werkstatt nun tatsächlich vollsynthetisches Altöl von teilsynthetischen Altöl unterscheiden kann, stell ich mal in Frage, jedoch sind Erfahrungswerte und wiederholt gemachte Reparaturen Grund genug, um solche Schlussfolgerungen machen zu können. Die Ludolfs könnten den Unterschied vermutlich schmecken aber ein 08:15-Mechaniker hat dies nicht drauf. Um das Gegenteil zu belegen, müsste dieses Oel überprüft werden, was aber nicht mehr möglich ist, weil alle Altöle immer in grossen Sammelbehälter zusammengeleert werden. Die Beweislage ist darum sehr schwierig. Wünsche trotz der vermutlich hohen Rechnung, weiterhin viel Spass mit dem Bike und gute Fahrt.
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Moin,

grundsätzlich ist es so, daß synthetische Öle über bessere Eigenschaften als mineralische verfügen. Sei es die Temperaturbeständigkeit, Scher-/ Druckstabilität und, ganz wichtig, Alterungsverhalten.

Wie der Kollege findit-now schon schrieb, ist es wichtig, die vom Hersteller vorgegebenen Öleigenschaften zu beachten. Dazu zählt die Viskosität, die API Klasse und auch ob synthetisches Öl überhaupt verwendet werden darf. Dies schreiben einige Hersteller für bestimmte Fahrzeuge zB explizit vor.

Was mich stutzig macht, ist die Aussage, es liegt ein Lagerschaden vor und deshalb müssten die Nockenwellen ausgetauscht werden. Entweder die NoWe sind wälzgelagert (Kugellager), dann müssen nur die Lager erneuert werden. Oder die NoWe ist im Kopf gleitgelagert, dann sind die Lagerflächen (aus Alu) eher verschlissen als die NoWe (aus Stahl). Dann müssten nämlich die Köpfe ausgetauscht werden.

Alles in allem kann ich da dem Kollegen auch wieder zustimmen: Wenn bei Kawa Erfahrungswerte vorliegen, daß bei Verwendung von synthetischem Öl solche Schäden auftreten können, dann ist die AUssage schon belegbar. Mir wäre sowas für die VN allerdings nicht bekannt.