So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Bei meinem Mercedes E-Klasse, 210 K, EZL 8/1999, gibt es mit

Kundenfrage

Bei meinem Mercedes E-Klasse, 210 K, EZL 8/1999, gibt es mit dem Automatic-Getriebe Probleme; Getriebe rutscht beim schalten vom 2 zum 3 u. vom 3 zum 4 Gang durch. Manchmal kommt es zum Notlauf - dann kann ich nur mit dem 3. Gang höchstens 100 km/h fahren um den Motor nicht zu überdrehen ( ca. 4500 Umdrehg.) Reseten geschieht durch Geschwindigkeitsverringerungen und notfalls durch stehenbleiben und dann wieder anfahren. Während Notlaufs oder beim Aussetzen ( Leerlauf auch bei 80 km/h ) funktioniert auch der Tempomat und die Art Tiptronicschaltung nicht.
Hab vor kurzem erst Getrieböl- u. Filterwechsel vornehmen lassen. Lt. Mercedestechniker war das Getriebeöl ziemlich schwarz ( war ja lt. früherer Anweisung von Mercedes Benz nicht mehr zu wechseln - jetzt aber wieder ) es waren keine Rückstände ( Späne oder dgl. vorhanden) und das Öl roch auch nicht verbrannt. Könnte es sein, dass es sich hierbei um das Versagen eines Sensors handelt und ggf. um vermutlich welchen ? Für Tips wäre ich dankbar !
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo,

sie haben das bei benz typische problem mit der steuereinheit des getriebes. da hilft leider auch nur eine erneuerung des bauteils, welches über der getriebeölwanne verbaut ist. in den werkstätten werden da gern komplette getriebe erneuert, darauf brauchen sie sich aber nicht einlassen, denn so können sie gut und gern bis zu 1600€ sparen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was ich bei meiner Anfrage vergessen hatte, im noch einigermaßen kalten Zustand des Motors bis etwa 3 - 5 km Fahrt ist dieses Leerlaufrutschen nicht merkbar. Auch nachdem sich der 4. Gang zuschaltete, so bei 60 - 70 km/h, habe ich mit dem Getriebe über lange Fahrten ( ~ 50 km ) keine Störungen. Kann es sein, dass durch das Alt-Getriebeöl sich Ablagerungen bildeten und diese möglicherweise zukünftig wieder lösen /ausgespült werden. Wie schon gesagt, bei Getriebestörungen funktioniert auch der "Tempomat" nicht. Wie teuer etwa käme den in etwa diese Steuereinheit und ist dieselbe zum Beispiel auch bei einem Autozubehörhändler zu erhalten oder nur bei Mercedes.
Danke XXXXX XXXXX Ihre Antwort.
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
die steuereinheit liegt inkl einbau und programmierung etwa bei 1100 euro und ist einzig bei mercedes lieferbar und auch einzubauen, da das fahrzeug und die einheit aufeinander programmiert werden müssen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil