So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an der.steff.
der.steff
der.steff, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  Erfoglreich bestandene und abgeschlossene Ausbildung zum Kfz mechaniker (LKW-Mechaniker -marke DAF)
48661735
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
der.steff ist jetzt online.

golf2 bj 87 hintere bremse zieht ungleich m ssig und festellbremse

Kundenfrage

golf2 bj 87
hintere bremse zieht ungleich mässig und festellbremse auch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Koleos hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

seht wahrscheinlich liegt der Fehler an den Radbremszylindern und / oder den Bremsbelägen.

Als erstes sollten sie die Bremsanlage freilegen und begutachten.


Wenn sie dort Flüssigkeitsverlust feststellen liegt das Problem an den Radbremszylindern.
Experte:  der.steff hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hi Golf 2 Fahrer :-)

Also ich habe jahre lang an oldtimern geschraubt, und nunja sein wir mal ehrlich, der Golf 2 hat den Kultstatus schon lange erreicht!!

sorry :-) (ich schwelge in erinnerungen)

 

So und nun zum eigentlichen Problem. Das ist echt ganz einfach.

Fakt ist das die alten Autos an der Hinterachse oft mit Bremsseilen ausgestattet waren (je nach Baujahr und Ausstattung) Hier ist ganz einfach zu prüfen ob: A) Die Umlenkrollen der Seile ALLE Gängig sind (denn villeicht ist die Handbremse sogar immer leicht angezogen, unbemerkt) ind B) Ob die Bremsseile Gängig sind und nicht durch rost oder verdreckung fest sitzen und somit auf Spannung sind.
Oder es ist noch simpler. Einfach rad abmontieren, Bremstrommel entfernen und villeicht ist ja nur ein Bremszylinder fest. Die sind im einkauf meist nicht sehr teuer. Bei ATU und co. häufig bestelltes Produkt :-). Wenn man das alles schon freigelegt hat auch gleich kontrollieren ob nicht die Zange der Handbremse auf "angezogen" oder "leicht" angezogen steht und in dieser Stellung fetsgerostet ist und nicht mehr beweglich wird.
Hört sich im ersten moment komplizierter an als es ist. Kleiner Tipp:
Bremsbeläge leicht mic Sandpapier ( stärke ca. 120) anschleifen ABER auf BEIDEN seiten. D.h Oben und unten!! (und auch Fahrer und Beifahrer seite)
MfG: Steff
Experte:  Golfspezialist hat geantwortet vor 7 Jahren.
Servus wahrscheinlich ist die bremsmechanik an einem Rad fest oder schwergängig,sollte mal zerlegt und gereinigt werde auf beiden seiten,und die Ankerbleche geschmiert werden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
radbrmszylinder sin neue und die bremsbacken auch und troztem zieht linke zeite mehr als die rechte
Experte:  der.steff hat geantwortet vor 7 Jahren.

Wurden beim Tauschen der Bremsbacken beide seiten erneuert oder bloss die Linke?

Dann wäre es verständlich, wenn links mehr Bremsbelag auf den Backen ist, ist es klar das das Auto einseitig zieht (nämlich da wo die Beläge neu sind).

 

Zum anderen könnte es Auch an der Bremstrommel liegen die "eingelaufen" ist bei übermässiger Hitze. Trommel auch einmal (falls noch möglich) abschleifen mit schleifpapier ansonsten wenn noch nicht getauscht, Bremstrommel ebenfalls wechseln.

 

Wenn das Auto aber immernoch links mehr zieht als rechts würde ich einmal den RECHTEN Radbremszylinder kontrllieren. Evtl. hat der ja einen "treffer" weg und arbeitet schwächer als der linke, wäre auch eine Option.

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil