So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  Erfahrung von fast allen Autogasanlagen, Sachverst.für Autogas seit 2002, freie Kfz - Werkstatt
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Volvo C30 1,6 Benziner! (2009) Folgende Probleme treten auf 1.

Kundenfrage

Volvo C30 1,6 Benziner! (2009)
Folgende Probleme treten auf:
1. Alle zwei Wochen ein Marderschaden, trotz Einbau eines Elektroschockers (die beiden anderen Volvo, werden nie attakiert und stehen am selben Ort!)
2. Der 1,6 stinkt nach verbrennt, stottert gelegentlich und zündet nicht immer richtig. Auf dem Computer in der Volvo-Vertretung zeigt es keine Fehlermeldung an!
Info: Der Wagen ist knapp 1 Jahr alt und hat 15'000 km! Wir hatten bis letztes Jahr neben dem V70 D5, auch einen V50, 1,6 l den wir nach ähnlichen Problemen mit Stottern und Zündungsproblemen (auch ohne Fehlermeldung) gegen einen 2,0 l eingetauscht haben, seither nie mehr ein Problem!
Ist die 1,6 l - Problematik bei Volvo bekannt??
Besten Dank für einen kurzen Feedback.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo ob Ihnen mein Trick hilft kann ich nicht sagen, aber ich sprühe meinen Motorraumj mit einem meigröckchen - Russenparfüm alle 2 Wochen ein, besonders auf Teile, die schön warm werden, so Zylinderkopf -- Unsere Marder haben Carakter, dei wollen nicht stinken wie Maruschka ....

Zum Zündproblem : Nein, generelles ist offiziell nicht bekannt, aber wir kennen das Problem wegen Autogaseinbau und im Gasbetrieb hatten wir das Thema schon öfters.

Fast immer hatten wir störungsfreien Motorlauf indem wir die originalen Doppel oder Drei - Kontakte - Zündkerzen, oft Platinkerzen von NGK oder IRIDIUM gegen die labidaren ein - Pohl - Zyndkerzen von Bosch, und nur die von Bosch, simpel die mit der Kupferelektrode ( extrem gute Wärmeableitung ) vom Baumarkt -- Stückpreis ca 4€ -- Elektrodenabstand 0,7 .. Die Kisten laufen dann wie ein Schweizer Uhrwerk, trotz Ford - Motoren .... Einziger Nachteil, wenn es denn einer ist, alle 20.000 km neue Kerzen, aber so hatten wir nur einmal keine Kampferfolge, da war einfach die Zündspuhle durchgeschlagen, nicht gerade selten bei dieser Generation.. Am Regal beim Baumarkt hängen Vergleichstabellen für Ihr Fahrzeug zur passenden Zündkerze, bekommen sie auch im Fachmarkt, die wollen Ihnen aber fast immer die originale Kerze nach Liste andrehen, da sind Sie genau soweit wie jetzt - Gutes Gelingen wünscht Ihr Gasmann o4

Gasmann04 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Besten Dank. Das mit dem Marder-Parfüm werden wir ausprobieren. Obwohl ich mich Frage ob das wirkt, wenn das Fieh schon in die unter Strom stehenden Schläuche beisst, wird es wohl auch vor Mruschka nicht zurückschrecken!
Betreffend Stottern und stinken (nach angesengt oder verbrannt) werden wir das Zündkerzenproblem beim Fordmotor im Volvo (wurde uns beim Kauf nicht mitgeteilt) nochmals ansprechen. Es kann ja nicht sein, dass wir bei einem Neuwagen mit Garantie im Baumarktregal Ersatzteile einkaufen müssen.
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 6 Jahren.
... nun wie schon erwähnt, da bekommen sie wieder die Standart - Kerzen Undecided

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil