So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Leider versuchen Sie Ihre fasche Angabe zu besch nigen. Beim

Kundenfrage

Leider versuchen Sie Ihre fasche Angabe zu beschönigen. Beim Boxter S ist der Motor von unten nicht abgedeckt und eigentlich möchte ich das richtige Anzugsmoment der Motorölablasschraube wissen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bitte schreiben Sie im Originalbeitrag weiter, damit sie nicht jedesmal erneut bezahlen müssen. Die Folgefragen auf die Ursprungsfrage sind wie gesagt kostenlos.

Das Anzugsdrehmoment beträgt meinen Unterlagen nach wie gesagt ca. 24 Nm (umgerechnet aus ft. / lb ).


Ihre Unterlagen waren auch nicht original von Porsche - wer hat nun recht? WinkEs helfen also nur die Original-Angaben direkt von Porsche - diese sind aber nur intern verfügbar und werden nicht nach Außen gegeben.

Davon abgesehen wird die Schraube nur im Neuzustand mit dem vollen Anzugsdrehmoment angezogen, da die Gefahr einer Gewindelängung besteht. Also selbst wenn es 50 NM sind (was ja durchaus möglich ist), wäre ich hier vorsichtig, es sei denn, Sie verbauen eine neue Schraube.

Nehmen wir mal an, ich behaupte nun: Ja , ziehen Sie die Schraube mit 50 Nm an. Sie setzen das in die Tat um und es macht "knack" und die Ölwanne ist gerissen. Oder die Schraube längt das Gewinde, was beim nächsten Ölwechsel dann ein Problem wird.

Wenn Sie die Schraube mit 40 - 50 NM anziehen merken Sie, ob die Ablasschraube korrekt sitzt und sind auf der sicheren Seite.

Auch wenn es ein Porsche ist, es ist "nur" eine Ölwanne mit einer Ablasschraube, da steckt kein Hexenwerk hinter. Wink Bei Ölwannen -gerade aus Leichtmetall- gilt: Lieber die Schraube nicht zu fest "anknallen". Es ist oft genug vorgekommen, dass die Ölwanne reisst oder man beim nächsten Ölwechsel wegen eines gelängten Gewindes selbiges mit herausholt.


Natürlich hat es einen Sinn, dass es Drehmomentrichtwerte (!) gibt, aus oben genanntem Grund macht es aber bei einigen Verschraubungen Sinn, sich einen Mittelweg zu suchen. Dies gilt natürlich nicht für sicherheitsrelevante Bauteile oder solche, die hohen Belastungen standzuhalten haben - nicht, dass Sie mich falsch verstehen.


Es wäre hier also sinnvoll, da nun Unklarheit über die Korrektheit der Angaben besteht, sich mit einem kleinen Drehmomentschlüssel, der auf etwa 50 Nm eingestellt ist, an diese Grenze heranzutasten. Dabei werden sie merken, dass zwischen 25 und 50 kein riesiger Weg mehr liegt. Wenn Sie nun den 50 Nm nahe kommen, spürt man, ob die Schraube schon zu fest ist oder nicht. Läst sie sich bis 50 Nm Problemlos anziehen, war die Angabe in Ihrem Manual korrekt.

Wie gesagt, ich lese die Daten auch nur aus meinen Unterlagen.

Mein wirklich gut gemeinter Rat ist jedoch, die Sache der Werkstatt überlassen, wenn eine derartige Unsicherheit besteht. (Übrigens zieht in der Werkstatt kaum jemand Ölablasschrauben mit dem Drehmomentschlüssel an, der Mechaniker macht das bei derartigen Verschraubungen nach Gefühl). Sie können auch eine freie Werkstatt mit der Arbeit beauftragen, Sie müssen nicht zwingend das Porsche-Zentrum wählen.




PS: Ich denke übrigens nicht, dass ich es nötig habe, etwas zu beschönigen. Nach 15 Jahren im Beruf, Meisterbrief, Technikerdiplom und einer Sachverständigenausbildung attestiere ich mir ein gewisses Fachwissen, was sich unter Anderem auch auf Erfahrungswerte stützt die auch bei einem derart exklusiven Automobil anwendbar sind. Ich bitte daher um eine gewisse Contenance. Smile


Wie gesagt, bitte eröffnen Sie im Antwortfalle keinen neuen Beitrag sondern schreiben in diesem Weiter.



Viele Grüße

Peter Hoffmeister



Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil