So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Habe einen A6 C4 und folgende Frage In den Bergen mu te

Kundenfrage

Habe einen A6 C4 und folgende Frage:

In den Bergen mußte ich mein Automatikgetriebe öffters in den kleinsten Gang schalten danach geschah golgendes:

Derwagen ruckelte und das ASR Licht ging an und blieb auch an.
Das automatische Umschalten erfogte nicht ganz sauber.

Getriebeöl wurde bereits gewechselt Kein Erfolg.

Was bitte kann die Ursche sein? Antworten bitte [email protected] Danke

Antworten bitte an
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich -auch weil ich privat ebenfalls einen A6 C4 fahre- gerne wie folgt beantworte:

Ein Getriebeölwechsel an sich ist eine gute Sache - wurde er auch fachgerecht durchgeführt? Beim C4 ist es mit bloßem Ablassen der Getriebeölwanne und Nachfüllen nicht getan. Wurde der Hauptstromfilter auch ersetzt?

Falls das nicht so gemacht wurde, war der Ölwechsel leider umsonst bzw. hat die Sache noch verschlimmert.

Wichtige Rückschlüsse auf den Zustand des Getriebes gibt Farbe, Konsistenz und Geruch des Öls - können Sie dazu eventuell Angaben machen?


In dem Moment, wo die Kontrolleuchte angeht, hat die Getriebesteuerung ins Notlaufprogramm geschaltet. Das Umschalten erfolgt danach nicht mehr sauber bzw. sogar ruckartig, weil das Steuergerät alle Schaltdrücke auf Maximum setzt, um eine Weiterfahrt zur Werkstatt zu ermöglichen.

Für das Einleiten des Notlaufprogramms kann es viele Ursachen geben. Sie schreiben, es ist nach bzw. während einer Bergfahrt passiert - hier kann eine zu hohe Getriebeöltemperatur ursächlich sein.

Auch wenn das Steuergerät einen zu hohen Wandlerschlupf feststellt, wird in den Notlauf geschaltet. Bei Fahrten unter hoher Last kann dies vorkommen - so z.B. bei mir geschehen, als ich mit einem schweren Anhänger in den Kassler Bergen unterwegs war.

Generell ist zu sagen, dass die Getriebe im C4 relativ robust sind und meist eher elektronische Fehler ursächlich sind als mechanische Getriebeschäden. Auch verfügen die Getriebe schon über eine recht präzise Eigendiagnose - es sollte daher zu aller Erst der Fehlerspeicher des Getriebes ausgelesen werden, bevor angefangen wird, wilde Spekulationen oder Teiletauschaktionen anzufangen. Bitte keinesfalls die Batterie abklemmen, die Daten des Fehlerspeichers sind dann gelöscht.

Ich empfehle dringend, zum Auslesen des Fehlerspeichers eine Audi-Fachwerkstatt aufzusuchen. "Unsere" A6 haben nämlich noch keine genormte OBD Schnittstelle, sondern noch den guten , alten zweipoligen VW-Diagnoseanschluss. Es gibt zwar Adapter für Tester des freien Marktes, jedoch ist die Dateninterpretation genauer und die Zugriffsmöglichkeiten mit dem VW / Audi Tester wesentlich besser.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :)

Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung, bitte teilen Sie in diesem Fall noch die genaue Erstzulassung und Motorisierung Ihres Audi mit. Da es mehrere Automatikgetriebe im A6 gab, müsste ich dann noch wissen, ob es sich um die vollelektronische, adaptive Automatik oder die konventionelle handelt . (zu unterscheiden am "Sport" Knopf am Hebel)



Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.
Werden Tipps zu Arbeitsabläufen und Reparaturen von Ihnen in die Tat umgesetzt, geschieht dies auf eigene Gefahr unter Ausschluss jeder Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegen meine Person. Ich gehe immer davon aus, dass zumindest grundlegene Kenntnisse der Kfz-Technik, der Arbeitsabläufe an einem PKW sowie der Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind. Reparaturtipps richten sich daher an Kfz-Mechaniker oder erfahrene Heimwerker.
Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlichen Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern ist lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.



SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das Filter wurde beim Hydraulikwechsel ebenfalls gewechselt.

Das Baujahr ist 08 1995 die Leistung beträgt 2,8L=128 KW.

Die Auslesung des Fehlerspeichers hat nichts ergeben.

MfG v.Faber