So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

mein E 240 Bj. 10/2000, also mit Facelift wurde Anfang 2008

Kundenfrage

mein E 240 Bj. 10/2000, also mit Facelift wurde Anfang 2008 auf Kulanz entrostet. Die Rohbauschäden wurden beseitigt, wie es so schön in der Bestätigung heißt. Anfang 2009 zeigten sich um das Kofferraumschloß herum Aufblähungen. Wurde auf Kulanz nachgebessert. Jetzt habe ich schon wieder diese Aufblähungen.

Jedesmal habe ich empfohlen, den Kofferraumdeckel zu erneuern. Nein, es wurde nach Daimler-Vorschrift nur nachgebessert. Scheint aber nicht nachzuhalten. Kann es sein, dass bei der Montage des Schlosses gepfuscht wird?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

nein es handelt sich hierbei nicht um "pfusch".

Es ist bei Ihrem Model baulich bedingt, ausserdem ist auch das Material nicht das beste.

Von Mercedes aus, werden die Heckdeckel nur erneuert, wenn es nicht zum Rostansatz, sondern zur Durchrostung kommt.

Das bedeutet, dass um das Schloss herum ein Loch im Metal sein muss, wenn sie den Deckel neu haben wollen.

Wenn sie die Blasenbildung beanstanden, wird es immer nur zu Nachbesserung kommen.
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung: Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
NissanJuke und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Um auf Ihre Frage mit der Haltbarkeit einzugehen, es gibt leider keinen Zeitraum, aber selbst wenn das Fahrzeug immer draussen steht,sollte man mindestens ein halbes Jahr ohne erneute Blasenbildung auskommen.

Aber die Heckdeckel (besonders im Bereich des Sterns und des Schlosses) sind sehr anfällig.
Experte:  CarDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

der einfachste Weg ist: Gehen Sie dem Meister so lange auf die Nerven bis er Sie nicht mehr sehen kann. Dann bringt er Ihnen den Heckdeckel von ganz allein irgendwann. Oder schreiben Sie eine Beschwerde an Mercedes Benz direkt und kündigen Sie an auf Audi oder BMW umzusteigen wenn das Problem jetzt nicht endgültig gelöst wird, das öffnet so manche Tür.

Hat bei einem unserer Kunden auch gewirkt.

Das Problem ist tatsächlich, das die Garantie auf die Durchrostung und nicht auf "Anrostung" gegeben wird. Da können Sie nur was erreichen, wenn Sie ständig wieder auf der Matte stehen und jede kleine Rostblase auf Garantie entfernen lassen und jedes mal einen Ersatzwagen wollen usw. und dann dem Hersteller mal die Meinung geigen. Ich persönlich finde das großen Mist, weil aus dem Rost eh irgendwann ein Loch wird. Aber leider soll man scheinbar mit so einem teuren Auto erst noch drei Jahre mit rostiger Kofferklappe rumfahren und sich schämen.
Ist aber leider kein Erfolgsgarant.
Dazu kann man nur noch sagen "Edel Rost - Stahlfrei"