So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Wir haben einen Seat Toledo EZ 2005 2.0 TDI. Haben heute eine

Kundenfrage

Wir haben einen Seat Toledo EZ 2005 2.0 TDI. Haben heute eine echt lange Strecke bei der Hitze von Bayern zurück nach Hildesheim gefahren also ca. 650km. Nun wollte mein Mann mit den Scheibenwischern mit Waschanlage die Scheiben wie immer reinigen. Der rechte (Beifahrerseite) Wischer ging auch soweit ganz normal, aber der rechte stockte. Zum Schluß blieben beide in der Servicestellung stehen, weil der Linke immer wieder stoppt. Runter scheint es eher keine Probleme zu geben, eher wenn er in die Ausgangsstellung in die A-Säule zurückgehen soll. Was kann das sein. Haben leider hier keine vertrauenswürdige Werkstatt und hätte gern schonmal eine Vermutung mit Preisangabe, da wir derzeit auch geldlich nicht so doll gesegnet sind.
Habe den Wischer mit Hilfe des Betätigens des Wischerhebels nach einigem Hin und Herr endlich erstmal überhaupt wieder in die A-Säule verbringen können. Aber wenn ich es erneut versuche, bleibt der Wischerarm auf der Fahrerseite beim Versuch wieder hochzuwischen hängen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen :)


Zunächst sollte geprüft werden, ob das Wischergestänge gängig bzw. unbeschädigt ist.
Gelegentlich kommt es vor, dass das Antriebsauge des Gestänges vom Antriebskonus des Wischermotors abschert (er ist nur aus weichem Messing o.Ä.) .

Dazu muss das Gestänge vom Motor gelöst werden - Achtung, hinterher muss Grundeingestellt werden, also eigentlichWerkstattarbeit. Dann wird geprüft, ob der Motor ohne Gestänge einwandfrei arbeitet, somit herrscht Klarheit, ob es am Gestänge liegt (oft der Fall) oder am Motor bzw. der Elektrik.

Die Steuerungsseite der Wischanlage kann mit dem Werkstatt-Tester geprüft werden. Dies können auch freie Werkstätten machen, Sie müssten also nicht zwingend zu Dost oder Tüpker fahren - die Ersatzteile sind aber nur original lieferbar, von daher wird es dann doch auf die Vertragswerkstatt hinauslaufen.

Sind die Werkstätten in Hildesheim denn so schlimm? ;)


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :)
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.


Viele Grüße aus Alfeld :)



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann. Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlich relevanten Themen stellen keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern sind lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.


SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also die Vermutung wurde von uns so jetzt nach Mägelliste von Seat auch gestellt. Einziges Problem an der Sache ist, dass der Wischer zwischenzeitlich erst wieder ging... dann wieder einige Aussetzer hatte und nun rührt sich garnichts mehr! Sicherung nun durch?? Wischermotor ging zuletzt noch einwandfrei!

Und ja, die Hildesheimer Werkstätten sind für einen autonormalen Menschen derzeit nicht tragbar wenn es um Diagnosen geht. Da werden bei den meisten gleich die Stunden voll gezahlt und das kostet meist mehr als die Reparatur.

Zuletzt wurde uns ein falsches 2Massenschwungrad eingebaut von einer Werkstatt war erst nach mehrfacher Reklamation der Trennung der Kupplung auffiel. Dann wurde dieses als Garantieschaden an Dost übergeben und diese brauchten wiederum nochmal geschlagene 2,5 Tage um alles wieder angeblich korrekt instand zu setzen. Aber seither muckelt der Toledo leider immer mal wieder bei den gleichen Sachen!(Geräusch beim Schalten in den 5. Gang)
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

dass es die Sicherung nun zerlegt hat, kann gut sein - aber selbst wenn dem so ist, gibt es ja einen Verursacher-in diesem Fall wäre dann ein verklemmtes Gestänge am wahrscheinlichsten, da ein blockierter Motor eine so hohe Stromaufnahme hätte, dass die Sicherung durchbrennt.

Denkbar ist auch ein defektes Relais bzw. Steuergerät-das lässt sich aber wie gesagt mit dem Tester gut nachvollziehen.

Die Geschichte mit dem Zweimassenschwungrad kommt mir bekannt vor - ist das bei der Werkstatt mit den gelben Werbe-Käfern gewesen.... ? ;)



Ein Knirschendes Geräusch beim Schalten in den 5. Gang kann auch auf defekte Synchronringe hinweisen - natürlich merkwürdig, wenn es erst auftritt, nach dem an der Kupplung gepfuscht wurde.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nene.. die sind auch gelb Und Sind am Kennedydamm Nähe Dost.
Also es ist definitiv das Gestänge des Wischers welches neue Schmierung benötigt. Die Sicherung war durch deswegen stand der Wischer dann komplett. Das wollte ich nur mal gemeldet haben.
Ein weiteres Geräusch haben wir auch nach wiederauftreten als Motorlager definieren lassen können, aber lieber dieses Teil als direkt etwas am Motor.
Traurig nur, dass es gerade die im ersten Moment vielleicht unseriös erscheinenden freien Werkstätten mit Gebrauchtwagenhandel sind, die einem ehrlich weiterhelfen!! Und halt Sie. Ich danke nochmals.
Wenn demnächst danach noch der Zahnriemen gemacht wird, dann ist der Toledo soweit wieder fit.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil