So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an carExpert.
carExpert
carExpert, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 47
Erfahrung:  Erfahren im Transporterbereich z.b. Fiat, Iveco
43709832
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
carExpert ist jetzt online.

hallo mein name iss marco ich habe mir gestern nen golf 3 gt

Kundenfrage

hallo mein name iss marco ich habe mir gestern nen golf 3 gt baujahr 93 gekauft und auf einmal piept die ölleuchte dauerhaft aaber er hat kein wasser verbrauch oder qualmwolke ausm auspuff kann das trotzdem die zylinderkopfdichtung sein
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Gerne beantworte ich Ihre Frage.

Die Ölleuchte deutet auf einen Öldruckabfall im Motor hin. Entweder ist zu wenig Öl im Motor oder die Ölpumpe fördert nicht / nicht genug, neben einem verstopften Ansaugschnorchel in der Ölwanne sind dies die Hauptursachen für das Aufleuchten der LEuchte bzw. den Warnton.

ACHTUNG! AUF KEINEN FALL WEITER FAHREN ODER DEN MOTOR LAUFEN LASSEN, SO LANGE NICHT GEKLÄRT IST,OB DER ÖLDRUCK STIMMT!


Ist der Öldruck in Ordnung und genug Öl im Motor, kann der Fehler auch an einem fehlerhaften Öldruckgeber liegen, das kommt beim 3er Golf schon mal vor - wie gesagt, erst Prüfen, ob der Motor Öl hat und der Druck stimmt!

Sie riskieren einen kapitalen Motorschaden. Mit der Kopfdichtung / dem Kühlwasser hat das zunächst nichts zu tun.
Experte:  carExpert hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn die Öldruckkontrolle aufblinkt, bedeutet das, dass der Motor keinen Öldruck mehr aufbaut, bzw. die Warneinrichtung ist defekt.

Kontrollieren Sie zunächst den Motorölstand. Ist der in Ordnung baut die Ölpumpe entweder keinen Öldruck mehr auf, oder die Warneinrichtung, sprich Öldruckgeber oder Kabel ist defekt.

Am besten Sie prüfen bzw. lassen den Öldruck messen, um festzustellen ob die Ursache mechanisch oder seiten der elektrik besteht.

Achtung, hat der Motor keinen Öldruck mehr und Sie fahren mit dem Fahrzeug, droht Motorschaden!!

Mit freundlichen Grüßen

teufel999

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil