So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Frage meine Frau f hrt einen drei

Kundenfrage

Hallo, ich habe folgende Frage: meine Frau fährt einen drei Jahre alten Mazda 3 (1,6L 77kw Satinsilber Metallic FIN JMZBK14Z271591780 EZ 28.06.2007) und hat eine geringe Jahresfahrleistung. Ist es wirklich nötig, daß in diesem Falle, jedes Jahr eine Inspektion durchgeführt wird, auch wenn sie noch keine 8000 km fährt? Nach nur einem Jahr wurde die 20000km-Inspektion bei nur 11745 km durchgeführt. War es wirklich nötig oder auch vorgeschrieben, jetzt nach drei Jahren bei nur 267oo km die eigentlich bei 60000 km fällige Inspektion durchzuführen. Ist es normal, daß dann erweiterte Servicearbeiten durchgeführt werden, wie z.B. Bremsflüssigkeit erneuern, Innenraumluftfilter erneuern, Luftfilter erneuern und das alles obwohl noch keine 27000 km (in drei Jahren) gefahren wurden?
Außerdem: Wie kann es sein, daß nach bereits diesen drei Jahren jetzt die Wasserpumpe kaputt war und man uns sagte, die Garantie würde nicht zählen, wenn nicht jedes jahr die Inspektion durchgeführt wird. Warum zählt die Garantie nicht unabhängig von der Inspektion drei Jahre? Ist wirklich jedes Jahr eine Inspektion nötig, selbst wenn nur wenige Kilometer gefahren werden? Bitte antworten Sie mir ehrlich und ausführlich. Vielen Dank!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

die recht kurzen Kilometerleistungen lassen natürlich die Frage aufkommen ob bestimmte Arbeiten schon notwendig sind ,aber mann muß bedenken das die Vorgaben /Empfehlungen des Herstellers auch eine zeitabhängige Größe beinhalten.

Dies erklärt sich auch bestimmten chemischen Prozessen die nicht zwangsläufig von den Kilometern abhängig sind.Die Bremsflüssigkeit nimmt mit der Zeit Wasser auf ,was die Funktion sehr beeinträchtigen kann (hier können sie allerdings noch den Wassergehalt prüfen lassen).Das Motoröl sollt gewechselt werden da die Belastung durch chemische Alterungsprozesse bei Kurzstreckenverkehr eher noch höher sind.

Die Funktion der Aktivkohle im Innenraumfilter ist mit entsprechender Zeit auch nicht mehr gegeben. Beim Luftfilter hätte man noch Entscheidungsspielraum,je nach Verschmutzung.

Solange sie in der Garantie sind ist es zwingend notwendig die vorgeschriebenen Inspektionen durchzuführen,danach wäre es nur noch für den Bereich Kulanz,Haltbarkeit und Wiederverkaufswert von Belang.

Sie können aber die Inspektion auch ,wesentlich preiswerter,in einem freien Fachbetrieb durchführen lassen.

Meine Empfehlung lassen sie alterungsunbeständige Materialien unabhängig von der Laufleistung erneuern,alle anderen Positionen lassen sie entsprechend der Notwendigkeit prüfen.Suchen sie sich dafür ein freien Betrieb ,dann halten sich auch die Kosten im Rahmen.

Viele Grüße

 

 

Wenn meine Antwort hilfreich für Sie war,bitte ich um Akzeptanz und eine kurze Bewertung.Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil