So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Habe einen 156 Sportwagon 2,0 JTS mit 166 PS, dieser hat seit

Kundenfrage

Habe einen 156 Sportwagon 2,0 JTS mit 166 PS, dieser hat seit kurzer Zeit beim Beschleunigen Zündaussetzer. Beim Fehlerauslesen kommt die Meldung P301 - Zündaussetzer Zylinder 1. Nun habe ich bereits die Zündkerzen erneuert weil diese mit Sicherheit so wie die aussahen noch die ersten waren. Auch habe ich bereits die Einzelzündspulen umgesteckt um diese zu prüfen. Nach Einbau der Zündkerzen hat sich die Lage etwas verbessert aber der Fehler tritt immer noch auf - Wenn auch seltener.

Was noch anzumerken wäre, das vor ca 700 Kilomtern ein paar Liter Diesel (ca. 10 Liter)in den Tank gelangt sind - dieser wurde aber dann soweit es ging sofort abgesaugt.
Danach lief der Wagen auch erstmal einwandfrei. Nun habe ich Bedenken das es vielleicht an einem verstopften Kraftstoffilter liegen könnte. Kann aber keinen finden, trotz das man diesen im Zubehöhandel mit den Fahrzeugdaten bekommt.
Kann mir jemand helfen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

als Hauptproblem wäre bei diesen Fällen die Zündspule zu nennen. leider kann ich aus ihrer Beschreibung nicht ganz entnehmen ob der Fehler nach den Wechsel(Tausch) der Spule beim Zylinder 1 wieder auftauchte ?

Wie ist das Leerlaufverhalten des Motors ?

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Habe die Zündspulen unter den Zylindern getauscht, das heißt die Spule von Zylinder 1 auf Zylinder 3 getauscht und umgekehrt. War aber unverändert und die fehlermeldung war die gleiche.

 

Das Leerlaufverhalten des Motors ist ok, Fehler tritt meist nur beim Beschleunigen auf.

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

wenn der Fehler Zündaussetzer Zylinder 1 bestehen bleibt ,kann das Problem nur im Bereich der Ansteuerung der Zündspule ,dem Einspritzventile oder in der Zündaussetzererkennung ,sollte bei dem Motor über Kurbelwellensensor erfolgen,zu finden sein.

Ich würde als erstes die Steckverbindungen der entsprechenden Komponenten prüfen und dann Kurbelwellensensor und Einspritzventil checken.

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das klingt einleuchtend, die Steckverbindungen habe ich schon überprüft.

Als letzte Instanz wollte ich nochmal den Kraftstoffilter wechseln. Bin immer noch der Meinung das irgendwo nicht genung Kraftstoffdurchfluß herrscht (Verstopfung wegen der evtl. Diesel Reste im Tank) . z.Zt. befindet sich ein Kraftstoffsystemreiniger im Tank. Wissen Sie wo der Kraftstoffilter dieses Fahrzeuges sitzt oder ob dieses Fz. überhaupt einen Filter hat. Man bekommt auf jeden Fall mit Hersteller und Typschlüssel einen Filtergeliefert. Ich hoffe Sie können mir helfen.

 

Danke

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

es ist nicht sehr wahrscheinlich das sich ein Durchflußproblem vom Kraftstoff nur auf den ersten Zylinder bemerkbar macht (auch wenn der Zündaussetzer nich das Problem sein sollte bitte der Sache dringend nachgehen ) bin ich in Bezug des Filters nicht sicher wo dessen Einbauort ist.

Bitte im Bereich der Motorspritzwand und im Bereich vor den Tank nachschaoen.

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil