So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgendes Problem Auf dem Bremsenpr fstand

Kundenfrage

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Auf dem Bremsenprüfstand hat die Brems vorne links mehr bremsleistung als die rechte Seite. Beim stärkeren Bremsen zieht der Wagen allerdings nach rechts. Das Fahrwerk und die Gummibuchsen etc. wurden bereits erneuert. Die Vorderachse ist überprüft worden und o.k.

Wer kann mir hier helfen.

Meinen Dank im voraus.

M.f.G
Kurt Drewes
[email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

um was ein Volvo handelt es sich bei ihrem Wagen und mit welcher Laufleistung?

Wie sehen die Bremswerte der Hinterachse aus ?

Viele Grüße

cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Es handelt sich um einen Volvo 480 mit einer Laufleistung von ungefähr 165000 km.

Die Bremswerte der Hinterachse sind mir leider nicht bekannt.

 

MfG

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

ich werde ihnen hier in diesem Rahmen nur einige Anregungen/Hinweise geben können um dem Problem auf die Spur zu kommen ,alles andere müsste man wirklich prüfen.

Erst mal kurz zur Hinterachse : Auch eine ungleiche Bremswirkung der Hinterachse kann das Fahrzeug zum einseitigen ziehen bringen.Die Ursachen wären die gleichen wie vor :In erster Linie bei diesem Modell schwergängige Bremszylinder sowie festklemmende Bremsbeläge. Das Phänomen der Werte auf dem Prüfstand zu den Wirkungen im Fahrbetrieb(Vorausgesetzt die Hinterachbremsen ziehen gleichmäßig) lässt sich mit den höheren Bremsdrücken bei Fahrt (durch Gewichtsverlagerung wird über die Bremskraftverteilung der Vorderaches ein höherer Anteil zugesprochen) und ein nicht gleichmäßiges arbeiten der schwergängigen/klemmenden Bremszylinder erklären.

Also als estes Bremssättel ung Beläge reinigen und prüfen.

Viele Grüße