So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter hat einen Leon 1,6 (1M1), 72.000 km. Seit

Kundenfrage

Hallo, meine Tochter hat einen Leon 1,6 (1M1), 72.000 km. Seit kurzen macht er sporadisch extreme Geräusche im Motorraum. Verdacht war Getriebeschaden. Dieses wurde ausgebaut, war aber alles ok bis auf ein defektes Nadellager. Dies wurde ersetzt. Getriebe wieder eingebaut und die Werkstatt hat eine ausgiebige Probefahrt ohne Komplikationen gemacht. Nachdem meine Tochter das Auto wieder ein paar km bewegt hat, das Gleiche wieder. Die Geräuschentwicklung beschreibt sie so, als wenn der Gang nicht richtig eingelegt ist und die Zahnräder dann schleifen. Die Werkstatt hat aber gesagt, auch die Kupplung wäre ok und Abrieb hatten sie im Getriebe auch nicht gefunden, ebenso keine Einschleifungen. Unter Umständen tritt das Problem häufiger auf, wenn sie vorher den Rückwärtsgang eingelegt hatte. Kann mir jemand noch eventuelle Ursachen nennen. Vielen Dank.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Aussage ist echt zu wage... Bitte fahren sie doch selbst mit den Wagen, und schildern sie uns Ihren Eindruck ohne eventeller Übermilllungsfehler durch andere Personen, so können wir alle nur raten, so wie Sie es bis jetzt geschildert hatten ist es eigentlich nicht möglich, oder noch besser Ihre Tochter fährt und Sie beobachten den Fall daneben sitzend.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Lassen Sie bitte den Zahnriemenspanner prüfen. Der fällt öfter mal aus und verursacht dann "Kratzgeräusche"

Welche Motorisierung hat das Fahrzeug denn? (Leistung? oder gar Motorcode?)

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung: Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Problem ist ja, dass es nur sporadisch auftritt. Ich habe den Wagen schon selber gefahren und es war nicht zu hören. Das ist ja das Problem. Das Getriebe aus und einbauen mit der kleinen Reparatur hat mich schon 500,- Euro gekostet. :-(
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das ist verständlich. Die Getriebebegutachtung ist auch ziemlich viel Arbeit!

 

Bitte schreiben Sie mir welche genaue Motorisierung das Fahrzeug hat, also Hubraum, Leistung und wenn möglich den Motorcode, dann kann ich hoffentlich weiterhelfen.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Die Kratzgeräusche des Zahnriemenspanners, kommen übrigens nur sporadisch, was sich hier möglicherweise als passend beschreiXXXXX XXXXXeße.

Eventuell bemerken Sie auch unrunden Leerlauf.

Wenn dem so ist, dann bitte schnellstmöglich Kontrollieren lassen, da sonst Motorschaden drohen könnte.

 

mfg Reitbauer Klaus