So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kfz Meister.
Kfz Meister
Kfz Meister, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 117
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung in freier Werkstatt speziell bei Honda und experte für LPG
30633291
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Kfz Meister ist jetzt online.

Vor 7 Monaten wurde bei meinem PKW, einem Madza MPV der Turbo-lader

Kundenfrage

Vor 7 Monaten wurde bei meinem PKW, einem Madza MPV der Turbo-lader erneuert.Mein Fahrzeug ist 6 Jahre alt.Auf der heimreise von Südfrankreich zeigte das Auto eine Minderung der Schubkraft beim Gasgeben mit drehzahlabhängigem Peifgeräusch.
beim schnellstmöglichen Stop an der Raststätte der Autobahn leuchtete bei noch laufendem Motor die ÖL- Warnlampe. Ich füllte bei noch laufendem Motor 2 Liter Öl nach und fuhr auf dem Gelände der Raststätte eine Testrunde. Das Pfeiffen war verschwunden .
Kurz vor dem Start zur Weiterfahrt, heulte der Motor aus dem Leerlauf in sehr hohe Drehzahlen, als würde man bei getretener Kupplung Vollgas geben, aber es war niemand im Fahrzeug !!. Nach dem Entfernen des Zündschlüssels lief der Motor in hoher Drehzahl trotzdem weiter. Das Einlegen eine Ganges war zeitgleich mit dem Ende des Spektakels. Inzwischen war eine haushohe und parkplatzfüllende weiße Rauchwolke aus dem Motorraum entwichen: Was ist passiert ? ist das bei defektem Turbolader eine typische
Situation? Besteht eventuell Garantieanspruch oder Gewährleistung?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, Totsünde ! bei laufenden Motor nie ! Öl nachgießen ! Sie haben daduch garantiert viel zu viel Öl eingelassen. Das wurde duch den Turbo nach oben geschleudert und verbrannte mit der von Ihnen geschilderter weißen Wolke. Unbedíngt Motor aus, den zurzeitigen Ölstand ermitteln und die Ölmenge richtig einfüllen. ist eine Sauerei was vor Ihnen liegt, aber sonnst platzt der Motor und dann ist alles aus.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was verursacht das Pfeifgeräusch und warum brachte der Motor eine verringerte Leistung? Kann der erneuerte Turbolader schon wieder defekt sein?Warum lief der Motor von alleine auf Hochtouren, auch ohne Zündschlüssel und ist möglicherweise gar kein Schaden entstanden? Vom ADAC wurde ein Abschleppfahrzeug organisiert und eine weitere Testung des Motore stand nicht zur Diskussion? Ein größerer Defekt am turbo lader wurde angenommen. Das Fahrzeug wird jetzt nach Deutschlan zur Werkstatt geschleppt und dort wird der Schaden analysiert. Was ist Ihrer Meinung nach beschädigt?
Experte:  Kfz Meister hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, das pfeiffen ist warscheinlich auf eine mangelschmierung zurückzuführen. das hochdrehen des motors erklärt sich daraus das er zuviel öl bekommen hat.
erklärung :

das öl dringt aus der motorentlüftung in den ansaugtrackt und wird durch den turbo zurück in den motor gedrückt, folge der motor dreht hoch, im extremfall bis zur zerstörung des motors. da der motor in dieser zeit mit motoröl läuft und nicht mit diesel dreht der motor auch weiter wenn sie den zündschlüssel umdrehen.

um den genauen schaden feststellen zu können muss der motor zerlegt werden.

aufgrund ihrer schilderung sehe ich keine chance auf garantie/gewährleistung gegenüber der werkstatt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil