So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DerSchrauber.
DerSchrauber
DerSchrauber, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung durch Arbeit in einer markenfreien Werkstatt die auf Qualität baut.
33802841
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
DerSchrauber ist jetzt online.

K nnen Sie mir BITTE kurz die Vorgehensweise vom Automatikgetriebe lwechsel

Kundenfrage

Können Sie mir BITTE kurz die Vorgehensweise vom Automatikgetriebeölwechsel am HAMMER H2 (mit Filterwechsel, Ölmänge und Sorte) und Externen Kühler Schildern?
Habe einen auf den Hof stehen mit Schaltproblemen im Anhängerbetrieb!!!
Mfg René Wolfram (Kfz-Meister)
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  DerSchrauber hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das liegt nicht unbedingt am Automatikgetriebeöl bei dem Fahrzeug das liegt gerne an anderer Ursache:

 

Da ist das GM 4L65E Getriebe drin. Es ist elektronisch gesteuert und zwar über den ECM vom Motor!
Die Ursache für das schlechte Schalten ist vermutlich ein "shift solenoid" im Getriebe. Das kann gewechselt werden ohne daß das Getriebe ausgebaut werden muß. Ist auch nicht teuer! Eine weitere Möglichkeit ist daß der Speedsensor im Getriebe spinnt!
Wenn du das Motorsteuergerät ausliest müsste der Fehler angezeigt werden.

 

Versuchen Sie das erstmal bevor Sie das Getriebeöl wechseln.

 

Mit freundlichem Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Danke für die Antwort!!! Sehr Hilfsbereit, aber brauche trotzdem eine Anleitung zum Wechsel, weil der Kunde (Auto Chemie Hersteller) selber schon Reiniger aufgefüllt hat!!!

Mfg René Wolfram

Experte:  DerSchrauber hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo nochmal hier die Anleitung:

 

Getriebeöldeckel abschrauben es gibt keine Ablaßschraube.Die die Sie sehen ist für das Transfer das getrennt abzulassen bzw an der Kontollschraube zu befüllen ist.
Filter befindet sich hinter dem Getriebeöldeckel (Filtersatz best. aus Deckeldichtung, Nullring und Filter bekommen Sie unter anderem bei http://www.cars-unlimited.de/)
Denken Sie bitte daran nach dem Befüllen bei mindestens 150 Fahrenheit knapp unter maximum Hot einzustellen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil