So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo Habe einen VR6 Motor (Bj 93 aus einem Passat) im T3 und

Kundenfrage

Hallo Habe einen VR6 Motor (Bj 93 aus einem Passat) im T3 und habe nun folgendes Problem. Bei Zündung an und stehendem Motor steht im Messwertblock 1 beim Wert für die Kühlmitteltemp. -49 °C (auch im MWB vom Ansaugtemp.geber) sowie der Motor läuft sind die Werte i.O. und steigen auch gleichmässig an. Des weiteren muß ich den Motor sehr lange starten um ihn zum laufen zu bringen. Könnt Ihr nen Tip geben bzw. helfen?
Mfg.Hans
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, bei ihnen ist der temperaturfühler defekt, da dieser viel zu kalte werte an das steuergerät schickt gibt dieses ein zu fettes gemisch (zu viel kraftstoff) an die einspritzung beim starten weiter. da das gemisch nicht optimal ist hat das fahrzeug auch die startprobleme. durch die erneuerung des sensors werden alle probleme gelöst sein. da der motor bei extrem kalten wetter mehr kraftstoff benötigt zum starten als bei "normalen" temperaturen müssen sie lange orgeln bis genug sauerstoff bereit steht, damit das gemisch gezündet werden kann. außerdem wird der motor so mehr verbrauchen und sie können den kat schädigen, da unverbrannte kraftstoffe das abgassystem beschädigen können.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, wenn der temp.fühler defekt ist warum sind die werte nach motorstart i.O.?
des weiterem hatte ich den temp.geber schon ersetzt und der geber für ansauglufttemp.hat die selbe symptomatik. das motorsteuergerät hatte ich auch schon mal probehalbe getauscht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
warte noch auf eine plausieble antwort, da wie gesagt die ihre antwort ein witz ist machen hier werbung mit fachkräften? und schreiben dann so nen stuß mit anderen worten diese antwort kann und will ich nicht akzeptieren
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag :)


Die Antwort meines Vorredners war ja nicht unbedingt falsch, dass Sie den Temperaturfühler bereits ersetzt haben, ging ja aus der ersten Frage nicht hervor.


Dass bei nicht laufendem Motor -49 Grad angezeigt werden , ist keine Fehlfunktion.
Ich nehme an, dass Sie VAG-Com benutzen - dieses Verhalten ist normal.

Das Problem der Startunwilligkeit wird eine andere Ursache haben, der wir aber gerne auf den Grund gehen können.

Dazu benötige ich noch einige Angaben:

  • Erstzulassung des Spenderfahrzeugs

  • Ist der VR6 noch mit der mech. Verteilerzündung ausgestattet ?


  • Welche Maßnahmen / Prüfungen bez. des Startproblems haben Sie schon unternommen (von den oben genannten abgesehen)?

  • Wenn der Motor läuft, ist das Laufverhalten dann in Ordnung, hat er Leistung und es werden keine Fehlerspeichereinträge gesetzt?


Ich erwarte Ihre Rückmeldung, bis dahin viele Grüße!



Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :) Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.
Werden Tipps zu Arbeitsabläufen und Reparaturen von Ihnen in die Tat umgesetzt, geschieht dies auf eigene Gefahr unter Ausschluss jeder Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegen meine Person. Ich gehe immer davon aus, dass zumindest grundlegene Kenntnisse der Kfz-Technik, der Arbeitsabläufe an einem PKW sowie der Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind. Reparaturtipps richten sich daher an Kfz-Mechaniker oder erfahrene Heimwerker.
Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlichen Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern ist lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.


SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung: Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil