So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Roomster 11/09 1,9 tdi h ufig Kurzstrecke bis 100km gefahren.

Kundenfrage

Roomster 11/09 1,9 tdi: häufig Kurzstrecke bis 100km gefahren. Jetzt 700 km am Stück. Kurz vor Zuhause auch mal 10 Min. lang 170 km/h - - Plötzlich ohne Beschleunigung, fiel auf 140 km/h zurück und beschleunigte kaum. Nach Parkplatzstopp Zündung aus -- lief wieder. Fuhr dann aber langsamer. Turbolader sei zu heiß geworden, sei typischer Fehler bei diesen Motoren, sagte mein Nachbar, ein VW Mechatroniker. Sei ein häufiger Fehler. Stimmt das? Soll ich zur Werkstatt und auslesen lassen? Fahrzeug 10.000 gelaufen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

da sich ihr Fahrzeug noch in der Garantie befindet sollten sie unbedingt ihren Händler aufsuchen und den Fehler analysieren. Ein Zusammenhang mit dem Turbo ist hier gut möglich.Es kann aber auch Probleme mit der Partikelfilterregeneration geben(im Normalfall sollte aber in diesem Fall die Kontrolleuchte ein Signal geben)

Sie sollte eine umgehende Prüfung der Ursachen veranlassen ,dieser Fall könnte ihnen in der Garantie negativ angelastet werden bei Folgeschäden

Viele Grüße

cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie schon gesagt, etwas knappe Antwort. Das mit der Garantie wußte ich, aber hier noch der Hinweis, dass keine Kontrolleuchte aufgeleuchtet hat. Werde am Mittwoch zur Werkstatt in die nächste Stadt reisen.
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

bei den Turboladern gibt es häufig thermische Probleme (Überhitzung) nach langen Volllastfahrten mit anschließendem Halt. (bei fehlen der Auslaufphase die für die notwendige Abkühlung sorgt )

Gern können sie mich nach der Fehlerdiagnose zu diesem Fall noch einmal kontakktieren.

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Mit dem T5 meines Sohnes hatten wir nach Langstrecke ähnliche Probleme, die keine Werkstatt bei VW fand. Da dies einer von mehreren VW- Firmenwagen war, fanden wir, dass eine gründliche Analyse sinnvoll gewesen wäre. Jetzt bei dem Roomster ähnliches. Wenn das ein häufiges Problem ist, wäre das mit der Kühlphase ja wichtig zu wissen. Wir schalteten den Roomster höchstens 1 Minute aus, weil beim T5 danach auch alles wieder weg war. Aber es kam beim T5 wieder, mehrmals. Jetzt läuft der T5 normal ohne Reparatur, obwohl diese Fahrzeuge nur auf Langstrecke gefahren werden. Wenn der Rommster das nochmal hat, werde ich ihn zurückgeben. Geht das? Irgenwie sehe ich das nicht ein. Ein Fahrzeug, das mit 182 km/h angegeben ist, können doch kurzfristig 170 nicht zu einer Störung führen. Der Langstreckentest in einer Autozeitung über 100.000km hatte auch keinen Hinweis auf dies Problem.
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

werde mich Morgen noch mal zu dem Thema bei ihnen melden.

Viele Grüße