So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Ich habe eine Yamaha Virago 535 und wollte fragen, da ich kurze

Kundenfrage

Ich habe eine Yamaha Virago 535 und wollte fragen, da ich kurze Finger habe ob es einstellbare Handbremshebel und Kupplungshebel gibt und wenn ja von welchem Hersteller. LG
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
die nötigen Informationen und Ersatzteile, bekommen sie hier:

http://www.ambi-bike.de/
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!

 

Hab ich schon alles hinterfragt. Ob das nun Pazzo, Rizoma oder andere Hersteller sind. Ich habe eine Chopper und da hab ich nichts gefunden. Für andere z.B. Sportler oder Supersportler ist das kein Problem.

Lg und trotzdem danke,

Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Moin,

in diesem Fall wird die einzige Möglichkeit darin bestehen, Hauptbremszylinder und Kupplungsarmatur eines anderen Modells zu verbauen, das über verstellbare Handhebel verfügt oder bei dem sich diese nachrüsten lassen. Spontan fiel mir da der HBZ der FZR1000 2LA ein, der ähnlich wie der der XV für die schräge Montage vorgesehen ist. Für diesen sollte es eigentlich einstellbare Hebel geben, wenn ich nicht ganz daneXXXXX XXXXXege.

Ansonsten wäre, bedingt durch den gekröpften Lenker, ein HBZ mit externem Behälter angesagt, was aber wieder so gar nicht zum Chopper Appeal der XV passt.

Die Suche nach einer geeigneten Kupplungsarmatur dürfte da einfacher sein. Aus dem Stehgreif fällt mir aber auch nichts ein, außer vielleicht von der ersten R1 (RN01).

Um die Auswahl etwas zu vergrößern wäre vielleicht ein Umbau des Lenkers von Geweih auf eine geradere "Drag-Bar" zu überlegen. Natürlich nur, wenn das die Sitzposition nicht verschlechtert.


Verändert von Kraftradklinik am 11.05.2010 um 12:47 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

An den kompletten Umbau bzw. Bedienteile hab ich auch schon dran gedacht.

Aber das Problem liegt am Kabel des Handbremshebels, daß für den Seitenständerschalter dient. Denk ich jedenfalls. Also brauche ich ja vielleicht genau so eine Bedieneinheit nur mit einstellbaren Hebeln oder? LG

 

 

Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Moin,

das Kabel des Bremslichtschalters hat zwei Kabelschuhe zum Anschluß am Schalter. Das sollte überhaupt kein Problem sein, denn die Schalter sind zumindest bei Yamaha mit den gleichen Anschlüssen versehen. Ansonsten kann man die auch umlöten (10 Minuten Sache) oder verlängern.

Das gleiche gilt natürlich auch für den Kupplungsschalter auf der linken Seite.

An solch Kleinigkeiten soll es nicht scheitern.

Verändert von Kraftradklinik am 11.05.2010 um 13:12 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil