So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo zusammen! ich besitze einen Megane cabrio bj 2006 und

Kundenfrage

Hallo zusammen!
ich besitze einen Megane cabrio bj 2006 und habe folgendes Problem:
Nach Regenfällen auf der Beifahrerseite Wassereinbruch aberr nur beim losfahren. Desweiteren Knackt und knarrt das Dach oder die Fenster bei schlechter Fahrbahn.
Mein Autohaus konnte trotz aller Mühen das Problem nicht lösen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Peter Sinning [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
wahrscheinlich sind die dichtungen entlang der a-säule ein wenig ausgeleiert, das passiert bei den cabrios häufiger und ist kein markenbezogenes problem. wenn das dach knacken sollte, sollten sie einmal die gelenke des daches einfetten und die übergangs-und faltkanten mit silikonspray behandeln. meist hilft das schon. wo genau haben sie denn den wassereinbruch auf der beifahrerseite?
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Onkelbenz!

Erstmal vielen Dank, XXXXX XXXXX auf der Beifahrerseite ist an der Dichtungs

naht oben im 1. drittel. Wie gesagt wenn der Wagen steht kann es soviel regnen wie

es will kein Problem beim losfahren fängt es dann an zu tropfen

 

Viele Grüsse

Peter Sinning

 

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
dann drückt es sich wohl durch die abdichtung zur scheibe, haben sie versucht die betreffende stelle zu versiegeln? falls das nicht hilft, wird leider eine neue türdichtung her müssen