So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2353
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo Miteinder ich besitze ein VW Passat V6TdI 4-Motion mit

Kundenfrage

Hallo Miteinder
ich besitze ein VW Passat V6TdI 4-Motion mit 160'000 km bei diesem ist die Nockenwelle gebrochen.
Im August 2009 wurde der Zahnriemen ersetzt und von der Garage nicht richtig gespannt. Das hatte zur Folge, dass diese Arbeit nochmals gemacht werden musste. Auf meine Frage ob dies Folgeschäden haben könnte wurde mit Achselzucken geantwortet.
Nun nch einem halben Jahr und 10'000 km ist die Nockenwelle gebrochen. Kann das ein Folgeschaden sein.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

bitte geben sie genauere Fahrzeugdaten (Schlüsselnummern,Motorkennbuchstabe und Erstzulassung oder alternativ Fahrgestellnummer ) durch.

In welchem Umfang wurde der Zahnriemen im August erneuert ?,der erste Nockenwellenbruch war der davor oder im August ?

Viele Grüße

cobrajag und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Beim Wechsel des Zahnriemens ist die Nockenwelle nicht gebrochen sondern erst nach einem Halben Jahr.

Die genauen Fahrzeugdaten sind beim KFZ

 

Grüsse

M. Liver

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Jetzt habe ich die Fakten richtig verstanden. Können sie mir eventuell Angaben zum Baujahr und zur Motorleistung machen ,damit ich mir einen Überblick über die verbauten Komponenten machen kann,und eventuelle Besonderheiten.

Wurde der Zahnriemen mit Spannrollen und Spanneinheit erneuert,und wie wurde erkannt das die Spannung nicht in Ordnung war ?

Sorry für die vielen Fragen ,sind aber von großer Bedeutung.

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Es handelt sich um einen Passat TDI V6 4Motion bJ 2003 Komfort Line, Automat; 2.6 Liter; Diesel.

 

Nach dem Wechsel des Zahnriemens machte meine Frau eine Fahrt von etwa 100 km,

der Effekt war, dass der Motor keine optimale Leistung hatte, nach einem Stop konnte er nicht mehr gestartet werden.

Danach wurde das Auto überführt und in der Garage wurde erkannt, dass die Sannung des Riemens nicht i.O. war. Dies wurde in kulanz erledigt.

 

freundliche Grüsse

 

M. Liver

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

ohne konkrete Motordaten ist das nicht ganz so einfach.

Was mich etwas stutzig : Das Problem nach dem Zahnriemenwechsel entstnd durch einen Montagefehler(nur falsch gespannt eher unwahrscheinlich ,da meißt ,automatische Spanneinheit ,sollte mit erneuert werden beim Zahnriemenwechsel)

Ein Folgeschaden ist möglich aber sehr schwer zu beweisen ,allerdings kann dieser vermutet werden durch fehlerhafte Montage.

Sie sollten mit ihrer Werkstatt eine Lösung finden und sie darauf hinweisen das ein Gutachter und eventuell die Schiedsstelle der Handwerkskammer oder Innung,oder juristischer Beistand zu rate gezogen wird.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil