So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo,habe einen Mengeteiler f r 1,8 jh motor der viel zu viel

Kundenfrage

Hallo,habe einen Mengeteiler für 1,8 jh motor der viel zu viel einspritzt, wie kann man die Menge regulieren?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, um was für ein modell handelt es sich+leistung?mfg
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
1.8 L Motorkennung JH mit 95 PS
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
die Einstellung des CO Wertes nach Augenmass, eine richtige Einstellung kann nur ein AU Tester durchführen. Aber es geht auch so: In der Nähe der Zündspule befindet sich ein Servicestecker lose baumelnd. In diesen steckt man die Messfühler eines Multimeters, eingestellt auf 20V Spannungsmessung. Vorher misst man die Batteriespannung, sie sollte ca 13.7V betragen bei laufendem Motor. Die CO Schraube am Mengenteiler wird nun mit einem langen 3mm Inbus Schlüssel ohne Druck so verstellt, bis das Multimeter die Hälfte der Batteriespannung anzeigt, dann hat das Taktventil ein Verhältnis von 50:50 und kann optimal regeln. Nach jedem Dreh kurz Gas geben, damit sich die Stauscheibe einpendelt. Man sollte grosse Sprünge vermeiden denn der Motor stirbt ab, wennn diese Schraube zu stark verstellt ist, es ist dann sehr schwer sie wieder in eine Stellung zu bringen in der der Motor an bleibt.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,Danke für die Ausführliche Beschreibung!Leider ist der Motor noch nie bei mir angesprungen weil erst zu wenig Sprit und dann zu vielbekamm .Mit Bremsenreiniger eingespritz springt er kurtz an ,also er läuft schon! Aber aus eigener Kraft säuft er voll ab,Kertzen sind Patsch nass und wenn mann sie rausdreht und startet spritzt es im hohen Bogen raus,also kein Nebel und Sprit steht in der Zündkammer!Also ist es schlecht mit einstellen bei laufenden Motor.Wo ist die CO Stellschraube genau für die Regulierung?

MfG Stefan!

Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
die schraube ist zwischen mengenteiler und stauscheibe im gehäuse, sie schrieben sie haben den mengenteiler zerlegt gehabt? hoffe bloß das ihnen da nicht was kaputt gegangen ist, denn mittels der co schraube kann nicht soviel sprit in den motor gelangen, da muss was anderes sein, event. mal den druckregler ansehen,den unterdruckschlauch abziehen und schauen ob da sprit raus kommt, hatte ich auch schon, da lief dann der sprit kompl. durch den druckregler über den unterdruckschlauch in die ansaugbrücke/zylinder
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Über den Unterdruckschlauch kommt kein Sprit,habe auch versucht ohne Ansugbrücke zu starten um zusehen ob da was rausläuft.Habe den Mengteiler nicht komplet zerlegt,nur rausgebaut von unten subergemacht.Dabei gab es ein Plopp wie ein Vakuumgeräusch und ich hatte in allen vier Düsen am Mengteiler Sprit stehen wo vorher nur durch zwei düsen Sprit kamm!Habe auch schon gelesen das im Mengteiler eine Nadel ist die manschmal verklept also eventuell auf volllast steht und die man mit viel Glück mit leichten hammerschlägen gelösz bekommt.Ich muss dazu sagen ´der Golf stand über zwei Jahre bevor ich ihn gekauft habe.Soll aber vorher gelaufen sein!
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja im mengenteiler in der mitte ist eine art kleiner kolben mit 4 schlitze drin, der den spritzufluss zu den düsen je nach lage der stauscheibe freigibt, wenn sie die zündung anmachen,läuft dann die pumpe kurz an? wenn ja, dann mal schauen ob sie beim runterdrücken der stauscheibe einen leichten widerstand spüren, bzw ob auch eine kleines spiel an der scheibe anliegt, also das sie die scheibe etwa 2-3mm drücken können ohne das sie was merken
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja,die Pumpe hört mann leise surren beim betätigen der Zündung!Was kann ich den mach fals es wirklich an dem KolXXXXX XXXXXegen sollte was ich mal vermute?Gibt es noch eine andere Möglichkeit den Kraftstoffzufluss zu regilieren wie beim Vergaser?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
nein leider nicht, und das problem ist auch noch das dieser kolben mit dem zylinder extrem empfindlich ist, die bohrung ist da aufn 100stel mm geläppt, würde ihnen wohl eher raten sich nach einem anderen mengenteiler umzuschauen,kompl. mit stauscheibe am besten
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

OK ,trotzdem vielen Dank XXXXX XXXXX einen schönen Abend!

MfG Stefan

Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
kein problem, namensvetter bis dann