So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kfz Meister.
Kfz Meister
Kfz Meister, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 117
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung in freier Werkstatt speziell bei Honda und experte für LPG
30633291
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Kfz Meister ist jetzt online.

hallo, habe einen gelaesten skoda octavia baujahr 02.2007 km-stand

Kundenfrage

hallo, habe einen gelaesten skoda octavia baujahr 02.2007 km-stand ca 30000, bin gegen einen betonpoller gefahren und habe die beifahrertür und den schweller beschädigt, das fahrzeug wurde in einer fachwerkstatt repariert kosten 2500,00€, mein laesingvertrag ist abgelaufen und ich habe das fahrzeug zurück gegeben, nun verlangt der händler von mir eine wertminderungszahlung, muss ich eine zahlen und welche höhe wäre angemessen fmg wobo
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, also so hier per ferndiagnose läßt sich dies nur schwer sagen, ich weiss ja nicht genau ob die tür oder der schweller nur instandgesetzt worden ist oder ern. , was zumindest normal ist, das die leasingfirma da abzüge macht, da der wagen ja eine gewissen schaden hatte, ein leasing ist zu 98% immer nachteilig dem leasingnehmer gegenüber, ich kann immer nur zu einer finanzierung raten, hat man da mehr von hat, beim leasing wird immer jede kleine beule/ausbesserung oder mehr kilometer angerechnet, immer zum nachteil des leasingnehmner,bei einer finanzierung gehört einem ja irgendwann einem der wagen und da ist es "egal" wie bzw was war, also wenn der schaden laut gutachten 2500 euro war, kann dies auch nur berücksichtigt werden, leiider kann man so hier nicht viel zu sagen, man kennt ja den schaden nicht direkt, mfg
Experte:  Kfz Meister hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo,

sicherlich wurde doch als der schaden passiert ist von der versicherung ein gutachten erstellt, daraus geribt sich auch eine wertmiderung, diese weist normalerweise der gutachter aus. ich schätze die wertminderung bei der schadenhöhe auf ca 200-400eur.

wenn die wertminderung nicht im gutachten ausgewiesen seinen sollte, wenden sie sich bitte an den gutachter der seinerzeit das gutachten erstellt hat.

mfg ralf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil