So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, ich plane, einen gebrauchten VW Passat Kombi Benziner

Kundenfrage

Hallo,

ich plane, einen gebrauchten VW Passat Kombi Benziner zu erwerben. Baujahr zwischen 2005 und 2008. Laufleistung max. 80.000 km, lieber weniger. Wir wohnen in der Großstadt, fahren eher kurze Strecken im Alltag und 1-2/Jahr in den Urlaub (2000 - 4000 km). Insgesamt kommen wir auf ca. 15.000km /Jahr. Wichtig ist ein geringer Verbrauch und Zuverlässigkeit (Pannen, Kinderkrankheiten etc.). Gibt es ein Modell, welches da besonders heraussticht bzw. gibt es eins, von dem eher abzuraten wäre? Oder doch kein Passat, weil ein ganz anderes Modell überzeugt?

Vielen Dank,

Sina
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Gerne beantworte ich Ihre Frage.

Der Passat ist natürlich ein schöner und auch zuverlässiger Wagen, ob es sinnvoll ist, so ein doch relativ großen Wagen viel auf Kurzstrecke zu bewegen oder ob ein Golf Kombi von den Platzverhältnissen nicht evtl. ausreicht.

Als Motorisierung würde ich einen der FSI (Benzindirekteinspritzer) wählen. Diese fangen bei 1,6 l Hubraum mit 115 PS an. Nun hängt es von Ihrem Fahrprofil ab - wie gesagt, der Passat ist ein großer, schwerer Wagen, eine kleine Maschine hat da natürlich wesenstlich mehr zu tun und verbraucht dementsprechend erheblich mehr, wenn eine fordernde Fahrweise anliegt, es sei denn man ist ein gemütlicher Fahrer, dem es auf Tempo nicht ankommt.

Bedenke ich allerdings Ihre recht langen Urlaubsfahrten, käme für mich nur eine souveräne Motorisierung wie der 2.0 l FSI Motor mit 150 PS in Frage.

Hiermit ist der Wagen nicht übermotorisiert, man kommt aber doch zügig von A nach B und kann auf der Autobahn links ganz gut mitschwimmen. Da das Aggregat bei moderater Fahrweise nicht permanent am Limit läuft, kann es das Sparpotenzial der FSI - Technik auch besser nutzen.

Sind Sie allerdings eine sportliche Fahrerin, gibt es den 2.0 L FSI auch mit Turboaufladung, er leistet dann 197 PS - damit macht der Wagen natürlich viel Spaß, was natürlich mit einem geringfügig höheren Verbrauch bezahlt werden muß. Vorteil der Turboaufladung kommt in der Stadt gut zum Tragen, weil das beste Arbeits-Drehmoment des Motors beim Turbomotor viel früher anliegt als beim Saugmotor, man hat also mehr "Spaß" beim Anfahren und beschleunigen.

Wie gesagt, die 100% passende Motorisierung zu finden, hängt ganz von Ihren Ansprüchen und Fahrverhalten ab, Ich sage es mal so: für den normalen Fahrer, der nicht heizt wie ein 19 jähriger oder schleicht wie ein Rentner, ist der 2.0 FSI eine sehr gute Wahl.

Über die neue FSI und TSI Technik können Sie sich HIER weiter informieren.

Der Passat an sich ist grundsolide verarbeitet, an ihm gibt es nicht mehr oder weniger Kinderkrankheiten als bei anderen Herstellern auch,ich kann also pauschal nicht behaupten, dass irgendetwelche Macken bekannt wären.






Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, danke XXXXX XXXXX Antwort, sie hat weitergeholfen. Der Link zu Info über neue FSI und TSI Technik führt zu einem Erotikchat :-). Auch informativ, verrät aber nicht viel über FSI Technik, könnten Sie mir noch mal den korrekten Link schicken? Danke!

Sina
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Um gottes willen, wie geht das denn?

Bitte um Verzeihung, da werde ich wohl versehentlich den Link eines dieser lästigen Werbebanner kopiert haben.

Wie unangenehm...Cool naja,wenns wenigstens informativ ist ;)


Eigentlich sollte der Link zu Volkswagen gehen: VW Techniklexikon.


Viele Grüße :)

SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Problem :-)