So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo, ich fahre nen ollen TDI, hat jetzt knapp 300tkm drauf,

Kundenfrage

Hallo, ich fahre nen ollen TDI, hat jetzt knapp 300tkm drauf, abk oder ahu - auf jeden Fall 1,9ltr. mit 90 PS.
Seit einigen Monaten fällt immer wieder der Ladedruck "aus". Habe inzwischen eine Anzeige dafür. Der Druck krebst dann irre langsam bis etwa 0,6 hoch...und dann ist "meist" alles wieder in Ordnung und der Wagen rennt wie eh und je. Dann wieder habe ich den Eindruck, dass sich der Druck nur sehr zäh dem oberen Ende der Skala nähern mag - wie gegen eine Gummiwand.
Da das Wagen jetzt 13 Jahre alt ist....der Computer kaum Werte ausspuckt...kennt Jemand hier sowas aus seiner täglichen Arbeit?
Der Turbo ist noch ohne variable Geometrie und Original - und die Werkstatt würde ALLES austauschen.
Zu allem Überfluss habe ich manchmal auch noch Aussetzer - so, wie wenn für einen Moment die Zündung aussetzt - aber - beom TDI? Geht doch nicht...
Bitte um Hilfe
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
sehr wahrscheinlich liegt das Problem in der Dichtheit des Systems. Mit hoher Laufleitung und hohem alter, verschleißen Dichtungen und das System braucht länger um Druckaufzubauen. Sie sollten das Sytem einmal Komplett auf Dichtheit prüfen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, nein, das kann es nicht sein.

In so einem Fall hätte sich das ganz langsam ergeben - aber wenn ich beim Beschleunigen in den vollen Druck reinkomme - der Turbo sogar noch deutlich mehr bringen möchte - dann kann es sicher keien Undichtigkeit sein. Das hat in diesem Fall eher nichts mit der Laufleistung zu tun.

Ich kann mir nur vorstellen, dass da entweder die Förderpumpe oder das AGR oder die Druckregelung aussetzt - aber immer nur für Sekundenbruchteile bzw. einfach so...wenn ich den Motor abstelle....und er dann - auch bei einem Start binnen weniger Minuten - nicht mehr den normalen Druck bringt...?

Tut mir leid - aber dieser Diesel verhält sich da echt ungewöhnlich.

Dennoch vielen Dak für Ihre Ideen - allein - dann müßte das ja immer der Fall sein.....und nicht nur sporadisch. Der Motor läuft zu 98% einwandfrei...

Naja - es haben schon soo viele Werkstätten versucht - da dürfen Sie sich keine Gedanken machen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX alles Gute

Hans Ulrich

Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, nächster versuch, sie sagen der LMM sei i.o., wurden nur die werte geprüft oder wurde der auch mal getauscht? bzw. wenn nicht getauscht, wie alt ist dieser? das hört sich eigentlich verdammt nach dem LMM an, mfg
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nun, der LMM ist noch im Original drin.

Die Werte wurden von Bosch ausgelesen - bei Audi wußte man nicht einmal, dass diese Daten auch hinterlegt werden. leider ist der Mann von Bosch im Ruhestand - ohne Nachfolger. Ich habe auch schon ein Reinigungsspray benutzt - für den LMM.

Da dieser aber letztendlich nur eine Tempveränderung und darüber einen veränderlichen Widerstandswert generiert....entweder er tut seinen Dienst - oder nicht. Will sagen, wenn der LMM falsche Werte liefert - dann würde er das doch immer tun, oder nicht?

 

Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
also zum LMM ist folgendes zu sagen, es gibt 2 mögliche bauvarianten, 1. Hitzdraht LMM
2. Heizfilm LMM
bei beiden wird das jeweilige element auf eine bestimmte temp. hochgeheizt, durch die angesaugte luft wird das element wieder abgekühlt, und die benötigte menge an strom/spannung, um das element wieder auf den eingestellten wert zu erhitzen, dient dem SG unter anderem als grundlage zur berechnung der benötigten kraftstoffmenge,
zum fehlerbild des LMM kann ich nur soviel sagen, das ich schon eine ganze menge an unterschiedlichster probleme mit motorläufe zu tun hatte, welches sich dann herausgestellt hatte, das es am LMM gelegen hat,
aber das häufigste symptom ist plötzlicher leistungsverlust,im nächsten moment wieder da bzw nach einem neustart erstmal wieder i.o. , daher meine empfehlung wenn er noch der erste ist, tauschen, auf dem freien markt gibt es die schon ab etwa 75 euro, bei vw geht es so bei 100 los, je nach motor, mfg
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung: 16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.