So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

G320Cdi mit Om 642 hat im unteren Drehzahlbereich ein komisches

Kundenfrage

G320Cdi mit Om 642 hat im unteren Drehzahlbereich ein komisches Quitschen vielleicht keilriemen kmStand 8900 km Riemen ist gut. Frage kann man den Spanner einstellen? stärker machen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, also den riemenspanner kann man nicht ändern, ist es denn mit dem mehl ruhiger gewesen? wenn nicht mal bitte mit etwas sprühöl o.ä. auf den riemen bei laufendem motor sprühen und schauen ob es weg ist, hören sie das geräusch auch im stand wenn sie vorn im motorraum schauen? event. ja auch ein lager von einer rolle oder nebenaggregat, wobei das bei dem kilometerstand ja eigentlich nicht sein dürfte, sie haben doch sicher noch garantie drauf oder?mfg


Sollten Sie mit meiner Antwort zufrieden sein, bitte ich Sie um eine Bewertung und einen klick auf akzeptieren, selbstverständlich stehe ich Ihnen auch nach einer Akzeptierung noch mit Rat zur Seite, Danke XXXXX XXXXX Erfolg
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erst mal zum Fahrzeug: Ursprünglich ein Borgward B2000 Bj 61, seit 89 ein G Fahrwerk mit Motor 603960.Nach 18 Jahren und ca.250tkm vorwiegend 3.Welt meist Afrika,ist dieses Fahrwerk am Ende (Sand in allen Getrieben,da Ausgleichsleitung durchschlagen). Der Zufall wills ich finde Unfall G320 CDI im märz 2007. Jetzt sind alle technischen+elektronische Komponenten dort eingebaut. Läuft und ist zugelassen jetzt mit vielen Hindernissen.
Nach dem Mehl auftragen ist er noch nicht wieder gefahren beim laufen im Stand hat man es auch bisher nicht gehört..Diesen Tipp habe ich aus einem Forum im Netzt Tatsächlich kommt man an den keilriemen nur dran, wenn die Karosse hochgenommen wird, werde ich morgen machen.
Wenn wir weiter Kontakt haben sollte ich Bilder schicken können, geht dies?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
bin gerade etwas irrtiert, von was für einen wagen sprechen wir hier? borgward oder mb G320cdi
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
glaube ich, daß Sie irritiert sind: Borgward steht noch im Brief. Fahrwerk (Rahmen) G460 alle anderen Komponenten G 463 CDI, Karosse Eigenbau. Darum die Frage nach der Möglichkeit Bilder zu schicken.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
sorry da muss ich passen, dann habe ich das falsch verstanden, denn ich nahm an es ginge um einen MB G320CDI, so wie es oben stand halt, zum borgward kann ich leider nichts zu sagen, fällt ja eher unter oldtimer, da bin ich etwas zu jung noch, das ich von denen was mitbekommen habe , tut mir leid
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bitte lesen Sie richtig, es handelt sich um die Technik vom MB G320CDI nur eben mit andem Aufbau Das Fahrzeig heißt G 463 gegen über dem Vorgänger G460, G320CDI ist nur die Motorvariante.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
also wenn es um den motor des g320cdi geht, dann läßt sich die spannung nicht einstellen, ansonsten können sie mir auch gern was schicken
speedyhorn77qweb,de
anstellen des q das ät und anstelle des kommas einen punkt bitte, sonst wird die mail adresse nicht angezeigt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
habe eben 2 Bilder geschickt. Wenn die Spannung nicht einstellbar ist warum dann das Quietschen?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
haben sie denn inzwischen rausbekommen das es tatsache vom riemen kommt?schaue mal nach den bildern
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
bisher kam noch nichts an
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich werde morgen erstmal die Karrosse anheben und die Riemenspannung prüfen.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
ok bis morgen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
bin eben probe gefahren, durch das auftragen von mehl ist das geräusch weg.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, dann gibt es 2 möglichkeiten, entweder das spannelement arbeitet nicht ausreichend oder der riemen selber ist nicht mehr so "geschmeidig", also er ist zu trocken und verursacht die geräusche, ich würde ihnen raten einen neuen riemen drauf zu tun, meistens ist dann die sache damit abgetan, mfg